-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verwendbare Programmiersprachen

  1. #1

    Verwendbare Programmiersprachen

    Anzeige

    Hi,

    ich bin neu auf diesem Gebiet, Informiere mich gerade und gucke in so allerlei Forumen um auf dem gebiet der Roboter entwicklung/Programierung mal einen einblick zu bekommen.

    Was mich interessiert ist, welche Programmiersprachen sind denn alle möglich ? Bisher habe ich nur C\C++, Basic, Assembler gesehen. Was ist denn mit anderen bekannten Sprachen wie z.B. Java?? Also eingetlich geht es mir in erster Line nur um Java, weil darüber liest man gar nix.



    Gruß
    Baba

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Verwendbar ist eigentlich jeden Sprache, für die es einen Compiler gibt, der ein Programm für deinen Controller erzeugen kann. In den meisten Roboterprojekten werden Microcontroller wie PIC oder AVR verwendet. Dort sind die Compiler für die die von dir bereits genannten Sprachen C, Basic und ASM (wobei ASM kein Compiler braucht) am weitesten verbreitet. Außerdem gibts noch ne Version für Pascal. Für Java gibts auch schon erste Ansätze, die allerdings imho noch ncith fertig entwickelt sind.

    Java zieht wegen der VM vergleichsweise viel Rechenleistung. Auf nem heutigen PC ist das egal, aber ein 8bit-Controller mit vielleicht 16MHz hat schon mit dem Programm selbst genug zu tun. OOP zieht noch mal etliches an Leistung für die Objektverwaltung etc. Langer Rede kurzer Sinn: Java würde ich für Mikrocontrolelr nciht unbedingt empfehlen. Wenn du Java schon kannst (was bei deiner Frage anzunehmen ist, dann würd ich dir zu C raten. Die Syntax ist sehr ähnlich, der Umstieg dürfte also leicht fallen. ICh habe selbst er etwas Java in der Schule gelernt und bin danach mit C angefangen.

    PS: anders siehts natürlcih aus, wenn du deinem Bot nen Notebook als Steuerung verpasst. Da könntest du dich dann ruhig in Java austoben...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    113
    Hier gibts Java für den AVR(ATmega_8 ):
    http://www.harbaum.org/till/nanovm/

    Speziell vorbearbeiteter Java Bytecode wird dabei interpretiert. Ca. 250 byte Ram für die VM nötig. VM im Flash, der Bytecode wird im Eeprom abgelegt. Keine Threads. Eigener Bootloader.

    Generell gilt (wie uwegw schon geschrieben hat): Java ist um längen langsamer als C.

    Ragnar

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Es gibt auch Java für den OOPIc ein µC den ich verwende. Allerdings ist hier das Problem an die Controller heran zu kommen. Sie sind in Deutschland nicht verfügbar, wohl aber in England und USA.

    Ich weis nicht wie gut die Java umsetzung ist (man bekommt eine IDE mit dem Chip) aber zuminderst kann man in der IDE wählen ob man lieber in Basic oder in Java oder in C proged.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •