-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Rb-35

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    hinterm Mond
    Beiträge
    290

    Rb-35

    Anzeige

    Mahlzeit!

    Ich Suche zur Zeit geeignete Motoren als Antrieb für meinen Savy-Bot.
    Ich habe mal bei Conrad gestöbert und bin auf die Rb-35'er Getriebemotoren gestossen.


    Dabei haben mich die Drehmoment Angaben verwirrt.

    Also hier mal eine Zusammenfassung der Übersetzungen mit Drehmoment
    Angaben, wie sie bei Conrad aufgeführt sind.
    Bei dem Drehmoment handelt es sich um das Spitzenmoment.

    1:30 -> 60 Nm
    1:50 -> 90 Nm
    1:100 -> 180 Nm
    1:200 -> 180 Nm
    1:600 -> 60Nm

    Das sind keine Tippfehler von mir.
    Man könnte annehmen das die Werte von dem 200er und 600er falsch sind,
    aber die Werte kommen mir allgemein sehr hoch vor.

    Ich arbeite öfter mit einem Drehmoment Schlüssel und kann mir nicht
    vorstellen, das solch kleine Dinger ein solches Drehmoment erreichen,
    trotz der Übersetzung.

    Hat jemand Erfahrungen mit den Motoren, sind die gut, stimmen die Werte,
    wie laut sind sie, oder könnt ihr mir bessere empfehlen?

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.397
    Schätzungweise sind das die Daten in Ncm, ich habe gerade einen Wert nachgesehen. (60Ncm für 1:30)
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Nach diesen Angaben würde ich mich absolut nicht richten.

    Diese Angaben kommen dagegen bei 70% Leistung sehr gut hin:
    http://www.roboternetz.de/motoruebersicht.html

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.397
    Zitat Zitat von Reeper
    Diese Angaben kommen dagegen bei 70% Leistung sehr gut hin:
    http://www.roboternetz.de/motoruebersicht.html
    Ja, dann sind wohl die 60Ncm durch das Getriebe bestimmt. Der Getriebemotor im Bild sieht auch wie die übliche Konfiguration wie auch bei Conrad aus.
    Ich habe da wohl eine andere Kombination mit größerem Motor gesehen.
    Manfred

    bei 1:10 4,9 Ncm
    bei 1:30 12,75 Ncm
    bei 1:50 19,62 Ncm
    bei 1:100 39,24 Ncm
    bei 1:200 58,86 Ncm
    bei 1:600 58,86 Ncm


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Ja Manf, gab es nicht mal stärkere Versionen der RB-35 Motoren ("RB35GM Type 07" gegenüber normalen "RB35GM Type 11")bei embedit?
    Die waren doch glaube ich fast genauso groß wie die RB-40'er.

    Da es die RB-40'er nicht mehr gibt (jedenfalles keine gefunden) und dir die RB-35'er zu schwach sind, kannst du evtl. auch die nehmen:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...154&highlight=
    Die Motoren sind wirklich stark!

    Gruß
    Stefan

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Jungs ihr habt mich gerade vor einem Fehlkauf bewart. Ich ging immer davon aus der RB-35 1:30 hätte 60Nm. Und hab mich daher schon mit teuren Kupplungen abgefunden.
    Da es sich aber nur um 0,6Nm entspricht 60Ncm handelt brauch ich nur leichtere Kupplungen.

    Achja die richtigen Daten stehen im Datenblatt von Conrad

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    hinterm Mond
    Beiträge
    290
    gern geschehen

    Aber wofür brauchst du denn eine Kupplung und was für eine
    willst du verwenden`?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Jungs ihr habt mich gerade vor einem Fehlkauf bewart. Ich ging immer davon aus der RB-35 1:30 hätte 60Nm. Und hab mich daher schon mit teuren Kupplungen abgefunden.
    Da es sich aber nur um 0,6Nm entspricht 60Ncm handelt brauch ich nur leichtere Kupplungen.

    Achja die richtigen Daten stehen im Datenblatt von Conrad
    Naja, 60 Ncm sind bei einem 30:1 Getrieb arg hoch angesetzt.
    Der Motor hat 0,6 Ncm, dies mal 0,7 (70% wegen Reibung...) = 0,42Ncm.
    Diesen Wert mal 30 vom Getriebe = 12,6 Ncm.

    Ich denke dieser Wert haut auch hin.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    hinterm Mond
    Beiträge
    290
    Also ich war am Samstag bei Conrad, das war eine tortur.
    Die Mitarbeiter dort konnten mir auch nicht die genauen Drehmomentangaben
    der Motoren sagen, bzw. wie es zu den Angaben kommt.
    (bei Conrad im Laden waren es wieder andere Werte...)

    Ich habe mich dann einfach für RB-35 Motoren mit i von 1:200,
    da mein Parkticket abgelaufen ist und ich keine Zeit mehr hatte,
    hoffe ich komme damit hin.

    Also ich habe jetzt hier 2 von den Motoren liegen, die ich später mit dem
    RN-Control ansteuern möchte.

    Ich bin jetzt nur wegen der Stromstärke verunsichert,
    ob das hinhaut.

    Das Board hat laut Robotikhardware Beschreibung
    "vorhandener Motortreiber für zwei Getriebemotoren (jeweils bis ca. 0,5A)"

    Der Motor hat laut http://www.roboternetz.de/motoruebersicht.html
    Leerlaufstom ca. A : 0,08 A
    Nennstrom max. A : 0,47 A

    Laut Datenblatt von Conrad, sogar noch ein bisschen mehr...
    http://www2.produktinfo.conrad.com/d...u200_de-en.pdf
    Po..max=0,75A

    Meint ihr das ich dauerhaft mit dem RN-Control die 2 Rb-35 Motoren betreiben kann,
    oder brauch ich da noch einen anderen Motortreiber`?

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Reeper wie kommst du darauf, dass die 60Ncm nicht am Getriebe abgegriffen werden? Der Getriebemotor RB-35 wird im Datenblatt mit den besagten 60Ncm angegeben, da steht aber nirgends, dass es nicht am Ende des Getriebes wäre.

    Außerdem versteh ich deine Rechnung nicht?
    Der Motor hat 0,6 Ncm, dies mal 0,7 (70% wegen Reibung...) = 0,42Ncm.
    Diesen Wert mal 30 vom Getriebe = 12,6 Ncm.
    Du nimmst erst den Motor als 60Ncm an und dann rechnest du mit 0,6Ncm da haut doch was nicht hin!
    Das muss doch dann Konsequent (wenn wirklich der Motor die 60Ncm schafft und nicht das ganze Getriebe am Ende) 60Ncm * 0,7 = 42Ncm



    @Tuxy um den Motor mit dem Rädern zu verbinden. Da ich die Räder nicht direkt an die Motorachse befestigen kann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •