-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 74HC 165 oder doch lieber was anderes?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485

    74HC 165 oder doch lieber was anderes?

    Anzeige

    Hi,
    ich will nen Portexpander für meinen Mega32 bauen. Jetzt hab ich hier 5x 74HC 165 rumliegen. Im Wiki steht ja, dass es mit den 74HC 165 Probleme geben kann, also dass die Ports flattern können. Heißt das, dass die Ports zufällig während dem Betrieb auf low bzw. high geschaltet werden? Also wäre das "schädlich" für meinen Bot.
    Soll ich lieber nen andren Portexpander kaufen? Auf die 3-5 Euro kommts mir nicht mehr an, es soll auf jeden Fall keine Probleme geben

    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Das Ding ist ein ungelatchtes Schieberegister, d.h. während du die Daten durchschiebst, sind sie kurz an den Ausgängen zu sehen. Ob das Probleme macht hängt davon ab, wie schnell/träge die Komponenten an den Ausgängen des 74*165 sind. (Und natürlich auch davon, wie schnell du durchschiebst)

    BTW: Zwischen einem 74*164 und 74*595 liegen weniger als 1 Cent.
    Disclaimer: none. Sue me.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Also würdest du mir empfehlen 74*595 zu kaufen?

    Kann sein, dass es nur 1 Cent mehr kostet, aber ich muss die ja noch kaufen^^ Weil die 74*165 hab ich shcon zu Hause rumliegen.

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Was soll denn an die Expander dran?
    Disclaimer: none. Sue me.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Is noch net ganz klar. Soll eher für zukünftige Erweiterungen sein, weil ich bis jetzt eigentlich beinahe alle Ports belegt hab. Ich glaub ich kauf mir zur Sicherheit ein paar 74*595.

    Mit den ICs kann ich die Ports nur als Ausgang definieren, wenn ich das richtig verstanden habe. Was für ICs bräuchte ich um die Ports als Eingang zu nutzen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    138
    hi coco,

    nim doch einen I2C portexpander z.b. PCF 8574 oder einen ähnlichen dieser sorte.

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    In dem von dir zitierten Artikel hab ich die Typen einiger Input-Latches genannt. Erfahrungen damit hab ich aber keine. Evtl ist's angesagt, "richtige" Port-Expander für SPI zu verwenden, wo du nen Port als IN/OUT definieren kannst oder als Konstantstromquelle für LEDs oder so, als push/pull oder open drain.

    Zum Testen aufm Steckbrett gehen die 165-er allemal, haben aber ein anderes Pinout als die gelatchten.

    Besser als der 595 ist wohl der 594, weil der ein "latch clear" hat. Beim 595 sind die Latches nach Power-Up in einem undefinierten Zustand. Je nach Schaltung macht das auch Probleme, denn bis der µC up ist dauert's schon ein paar µs bis ms.
    Disclaimer: none. Sue me.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Das Problem mit IIC-Expandern ist, daß das um Größenordnungen langsamer ist als SPI. ZUdem ist die Software aufwändiger.
    Disclaimer: none. Sue me.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    In dem von dir zitierten Artikel hab ich die Typen einiger Input-Latches genannt.
    Ah stimmt, das hab ich wohl übersehen.

    Ich will am Anfang keinen I2C expander nehmen, weil wie schon von SprinterSb gesagt die Programmierung anscheinend schwieriger ist. Und außerdem sind solche 8bit schieberegister im Wiki sehr schön beschrieben

    Ich danke euch für eure Hilfe
    Ich schau mal morgen ob der Elektronik-Laden hier in meiner Nähe solche Portexpander hat.

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo Coco!

    Mit einem 74HC165 kannst Du problemlos 8 Eingänge durch 3 I/O Pins einlesen. Du brauchst zuerst die 8 bits mir einem Load Impuls in die D-Flipflops latchen und danach seriel mit Data und Clock einlesen. Die 74HC165 lassen sich kaskadieren und somit biliebige anzahl Eingänge mit nur 3 Portspins einlesen.

    Die 74HC164 und 74HC595 funktionieren in umgekehrter Richtung und können für Erweiterung der Ausgangsports benutzt werden.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •