-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: aus analogsignalen digitale machen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Saarland
    Alter
    30
    Beiträge
    44

    aus analogsignalen digitale machen

    hi
    ich wollte meine cc entlasten und direkt über ein 4066 oder vergleichbarem aus einem analogsignal von nem sharp ir-sensor ein digitales signal machen.

    1. geht das??
    2. und was muss ich denn dabei beachten??
    3. gibts noch alternativen zum 4066 oder ne555 außer ne556??

    thx
    PISA war beschiss!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    4066 ?? Das ist doch ein analoger Schalter. Wie willst du damit einen Analogwert digitalisieren ??
    NE555 ?? Ein ZählerIC ... aber eigentlich auch keine AD Wandler. Man könnte damit aber einen Analogen Wert in ein PWM Signal oder so umwandeln...

    Es gibt ne ganze Menge an AD Wandlern, wie hattest du dir den gedacht das ganze an die C Control anzuschließen ?? I2C, Parallel, SPI, ... ??

    Für I2C gibt es den PCF8591, das wäre ein vier Kanal AD Wandler.

    Hoffe geholfen zu haben ...
    MfG Kjion

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Saarland
    Alter
    30
    Beiträge
    44
    mit dem 4066 wollt ich nen pullup an nen digi-port hängen! das ne 555 hat doch auch ne schaltfunktion, oder nicht??

    ich hab mit I2C noch nit soviel erfahrung, eher gesagt garkeine! ich weiss nur was es ist. wenn ich den pcf8591 bestellen will, woher bekomm ich den?? reichelt? kann ich dass als assembler schreiben oder wie geht das?
    PISA war beschiss!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Den PCF8591 gibts bei Reichelt ( die meisten Elektroniksachen gibts da ).

    Du hast geschrieben du willst die CControl entlasten. Wie soll den das aussehen ?? Willst du einfach noch ein paar Analoge Werte einlesen oder willst du einen externen AD Wandler nehmen. Wenn es drauf ankommt möglichst einfach weitere Analoge Signale auszuwerten, könntest du einfach einen Analog Demultiplexer vor einen AD Port der C-Controll schalten...

    Ich glaub das ist wesentlich einfacher ( wenn es nicht unbedingt auf Geschwindigkeit ankommt ) als einen extra pcf8591 per I2C anzuschließen.
    Was natürlich aber auch geht und sich vermutlich auch in Assembler programmieren lässt, warum nicht ??

    MfG Kjion

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    mit dem 4066 wollt ich nen pullup an nen digi-port hängen! das ne 555 hat doch auch ne schaltfunktion, oder nicht??
    Wenn du nur zwei Zustände(näher als eine bestimmte Entfernung oder weiter) erfassen und dafür einen Digiport nehmen willst, kannst du den Sensor auch(ggf über einen Spannungsteiler- vielleicht ein Poti mit dem Port am Schleifer, dem Sensor an einer und Masse oder Vcc an der anderen Seite) an den Digitalport anschließen und dann die Schaltschwelle so einstellen, wie's dir passt.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Saarland
    Alter
    30
    Beiträge
    44
    @kijon: den is471 bekommt man bei Reichelt zb nicht!

    ich werd das mal mit dem pcf8591, das hört sich ziemlich gut an!! jez muss ich nur noch wissen, wie man sone routine schreibt!! hat das schon mal jemand gemacht?? kann man das eigentlich irgendwie im hintergrund ablaufen lassen?? so, dass mans nicht in den quelltext schreiben braucht??
    PISA war beschiss!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    OK, mit Sensoren siehts bei Reichelt eher mau aus...

    Such doch mal nach I2C Routinen für die C-Control, da solltest du eigentlich fündig werden. Wenn du das soweit hast, brauchst du nur noch ins Datenblatt schauen was der PCF8591 für Daten haben will. Das sollte eigentlich nicht so schwer sein...

    AD Kanal einstellen :
    Start | Adresse ( senden ) | Controlbyte | Stop

    AD Wert auslesen :
    Start | Adresse ( empfangen ) | beliebig viele Datenbytes | Stop

    kann man das eigentlich irgendwie im hintergrund ablaufen lassen?? so, dass mans nicht in den quelltext schreiben braucht??
    Ich hab das Gefühl und machst dir da irgendwie falsche Vorstellungen. Was dein Controller machen soll muss du immer in irgendeiner Form im Quelltext stehen haben, wie soll das sonst gehen ?? Es ist halt kein PC mit einen Betriebssystem drauf...

    MfG Kjion

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •