-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PC

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2004
    Beiträge
    6

    PC

    Hi mal wieder,
    Ich weiß nich wo ich posten soll also tu ichs hier:
    Ich will meinem Robbie einen PC mitgeben reicht es wenn ich Motherboard und Festplatte mitgeben brauch isch das dann komplett mit netzteil oder nich

    thx Paul Asmuth

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    einen Prozessor und Ram brauchst du ziemlich sicher auch(wenn der PC nicht nur Dekoration ist sondern auch was steuern soll.). Und ein Netzteil(und eine Stromquelle), aber das haben wir ja gerade wo anders...
    Eine Grafikkarte magst du nicht brauchen aber du musst dem Board erstmal verklickern, dass es ok ist, ohne zu starten. Bei der Tastatur musst du das ggf. auch im Bios einstellen.
    Ich weiß nich wo ich posten soll also tu ichs hier:
    RoboterNetz.de Foren-Übersicht » Microcontroller und Computer » PC-, Pocket PC oder Notebook
    Es gibt hier extra ein Forum zu PCs als Robotersteuerung.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Hallo Paul,

    das hattest du doch schon mal in nem anderen Thread angesprochen, haben dir die Antworten nicht gereicht ?!?

    Ich hab mich jetzt nochmal kundig gemacht. Du musst folgende Spannungen erzeugen:

    +3,3V: Fürs Mainboard, CPU und Steckkarten (dürfte recht wenig Stropm benötigen, da vermutlich nur die Logikspannung für die Chips)
    + 5V: Für Mainboard, CPU, Steckkarten und Laufwerke
    + 12V: LAufwerke, Lüfter
    - 12V: früher ISA Bus und serielle Schnittstelle - heute fast nciht mehr genutzt
    - 5V: früher ISA Bus - heute nimmer genutzt
    + 5V SB: für Baugruppen die eine Standby Spannung brauchen

    5V und 3,3 V aus 12V zu gewinnen dürfte problemlos möglich sein. Vorher sollte man jedoch noch mit alten Netzteil die benötigten Ströme messen und dann die Ansteuerungselektronik passend auslegen.

    Wie stabil die 12 V sein müssen weiß ich nicht, aber direkt die 12V des Akkus hinhängen könnte gefährlich sein (direkt nach dem aufladen hat der Akku deutlich mehr Spannung, kurz bevor er leer ist bedeutend weniger).
    Die müsste man evtl. runterwandeln und später wieder hochwandeln, um sie stabil zu kriegen.

    Viele Grüße
    Flite

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Wie stabil die 12 V sein müssen weiß ich nicht, aber direkt die 12V des Akkus hinhängen könnte gefährlich sein (direkt nach dem aufladen hat der Akku deutlich mehr Spannung, kurz bevor er leer ist bedeutend weniger).
    Was das "einfach dranhängen" des Akkus angeht, stimme ich dir zu(besser nicht probieren). Wirklich genau müssen die Spannungen aus'm Netzteil aber jedenfalls nicht sein. Hab' bei verschiedenen Rechnern nachgemessen. Die 5V-Schiene hat zwischen 4,6 und 5,05V, die 12V sind auch oft nur 11,6 oder sowas.
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Wegen der Spannungsversorgung:
    Da gibt es hier schon nen Forum:
    schau mal,

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2210

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222
    Zitat Zitat von Flite
    ...
    5V und 3,3 V aus 12V zu gewinnen dürfte problemlos möglich sein. ...

    Ich habe schon ein ATNetzteil, sprich
    +12
    +5
    -12
    -5

    Jetzt fehlen mir nur noch die 3,3V=.
    Hast du dazu einen Schaltplan?
    Benötige rund 15A.

    Thanx
    ..nux..
    <p align="center">+++ Lerne die Regeln, dann weißt du, wie man Sie richtig bricht +++</p>

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Wozu brauch man denn 15A bei den 3,3 V? Ich hatte da jetzt mit weit weniger gerechnet. Kann natürlich sein, dass ich mich da getäuscht habe.

    Dann ist das ganze natürlich alles andere als einfach ...

    Grüße
    Flite

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •