-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Freie I/O-Ports

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    Freie I/O-Ports

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe den Robby mit der Erweiterung und dem Display ohne eigene Schaltungen.
    Wenn ich mir dann anschaue, welche I/O-Ports frei sind, finde ich keine.
    Gibt es da überhaupt welche oder sind die jetzt alle belegt??
    Ich möchte auf keinen Fall schon angeschlossene Schaltungen abtrennen oder verlieren. Also weiterhin den ganzen Funktionsumfang.

    Würde mich auf eine Antwort freuen!!

    jon

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Ports

    Hallo Jon,

    byteport[1] ist komplett belegt.
    byteport[2] ist auch belegt, wenn das LCD1 benutzt wird.

    Wenn du eine CC2 drauf hast und nur das LCD2 anschließt, kannst du die ports[9..16] wieder frei verwenden.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schifferstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    13
    Es ist tatsächlich so, dass die Anschlussmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Für Erweiterungen musst du dir die C-Control Main Unit 2 draufbauen, da hast du dann nochmal 16 Digitalports (ich glaub es sind 16) und 8 Analogports. Hinzu kommt ein Frequenzeingang, an den du eine Funkuhrantenne hängen kannst.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    OK
    Dann werde ich mir wohl oder übel einen Portexpander anschaffen müssen.

    Vielen Dank für die Antworten.

    jon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •