-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Verbindung PC-Controller : Welche PC-Software?

  1. #1
    Murus
    Gast

    Verbindung PC-Controller : Welche PC-Software?

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich möchte nun endlich mal die Mikrocontroller (AVR) zusammen mit einem PC benutzen, sprich, ich möchte Daten über die serielle Schnittstelle an den PC übertragen und dort verarbeiten.
    Beispiel: Ein AVR zeichnet für 3h die Temperatur in ein externes EEprom. Diese Daten da drin möchte ich dann mit einem PC abrufen und als Kurve darstellen.
    Nun das Problem:
    Wie kann ich das machen / welche Software ermöglicht mir auch die Datenverarbeitung? (grafische Benutzeroberfläche z.B.). Die Software sollte auch universell (PC) sein, sodass sie auf allen PCs verwendet werden kann, sprich, dass ich z.B. auf jedem PC das EEprom auslesen könnte, ohne dort noch alle Programmierumgebungen zu haben.

    Sprich, ich möchte Software programmieren, die es jedem Benutzer per grafischer Benutzeroberfläche erlaubt, per RS232 mit einem AVR zu arbeiten. Wie macht ihr das?

    (PS: ich arbeite mit XP) Wär natürlich super, wenns da irgendwie Freeware gäbe...
    Herzlichen Gruss
    Mario

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Hm...
    Also eine Möglichkeit ist, die Daten ganz einfach über das Hyperterminal zu empfangen (das ist immer bei Xp dabei). Dann könnte man die Daten z.B. auch mit Exel weiterverarbeiten. Nachteil ist natürlich, dass du erst entsprechende Diagramme erstellen musst. Vorteil die Programme sind eigentlich auf jedem Rechner vorhanden (keine zusätzliche Istallation notwendig).
    Du kannst dir natürlich auch eigene Software schreiben, mit C++, Delphi oder ähnlichem. Vorteil wäre hier, dass du sehr angepasste Software schreiben kannst.
    Die dritte alternative wäre auf eine andere Software zurückzugreifen, aber da muss ich leider passen.

  3. #3
    Murus
    Gast
    Hmm, ich hätte es lieber, wenn ich eine fertige, grafische Bedienumgebung schreiben könnte... C/Delphi müsste ich dann halt lernen, macht aber nix, C würde ich gerne lernen.
    Wo ist denn das Hyperterminal bei XP??
    Müsste dann der "senden"-Befehl vom Controller kommen, oder kann ich dem AVR sagen, dass er senden soll (vom PC aus?)

    Herzlichen Gruss
    Mario

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    unter Zubehör=>Kommunikation=>HyperTerminal

    mfg Axi

  5. #5
    Murus
    Gast
    Tja, dort is nix
    Hab isch wohl mal deinstalliert

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    151
    kannst sicher wieder mit der windows cd installieren

    und ich denke du kannst vom pc aus dem uC sagen er soll schicken (musst halt dein uC Prog entsprechend schreiben). und sonst kannst in ja so programmieren das er bei einer bestimmten taste alles sendet.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von marvin42x
    Registriert seit
    02.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    68
    Beiträge
    703
    Ich baue gerade an solch einer Oberfläche in Visual Basic 2005
    Wenn Du willst kannst Du gerne mit programmieren.
    Das Ganze ist in dieses Projekt eingebunden:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...=208117#208117
    und soll frei verfügbar werden.

    Wäre schön, wenn wir etwas Vielfalt da rein bekämen.

    Netter Gruß
    Die ersten zehn Millionen Jahre waren die schlimmsten. Und die zweiten Zehn Millionen Jahre, die waren auch die schlimmsten.url

  8. #8
    Murus
    Gast
    Kostet Visual Basic etwas?
    Kann das die Schnittstellen bedienen?
    Ist es gut?
    Etc..

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von marvin42x
    Registriert seit
    02.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    68
    Beiträge
    703
    kostet nix
    kann alles was Windows kann
    Außerordendlich kompfortable Entwicklerumgebung
    Komplett moderne objektorientierte Programmierung
    da im kommenden vista das nötige Framework bereit mitinstalliert ist kann man davon ausgehen das microsoft diese Entwicklung langfristig nutzen wird

    Genug gelobhudelt, kurz es ist eine von mehreren Möglichkeiten sowas zu machen.
    Andere treffen andere Entscheidungen

    Netter Gruß
    Die ersten zehn Millionen Jahre waren die schlimmsten. Und die zweiten Zehn Millionen Jahre, die waren auch die schlimmsten.url

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    Kostet Visual Basic etwas?
    selbst nicht, aber Windows kostet


    Kann das die Schnittstellen bedienen?
    im Grunde genommen kann Visual Basic alles unter Windows machen was andere Programme können,
    sofern es irgendwo die entsprechenden Librarys gibt


    Ist es gut?
    das sieht jeder anders,
    gut ist dass es einfach ist, man kanns schnell lernen und kommt schnell zu Ergebnissen,
    aber für komplexe oder zeitkritische Anwendungen taugts meiner Meinung nach nicht, da muss C ran

    ich halts jedenfalls für das beste direkt C zu lernen,
    kann man einmal C braucht man Visual Basic eigentlich nicht mehr,
    außerdem läuft C mit anderen Librarys auch auf anderen Systemen
    (Linux und sogar Mikrocontroller)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •