-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zwei Akkupacks a 5V oder eins a 10 ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    42

    Zwei Akkupacks a 5V oder eins a 10 ?

    Anzeige

    Hallo Leute,

    habe mal eine Frage und bräuchte Meinungen.
    Ich möchte zwei Akkupacks (je 4 NiMH Akkus) verwenden.

    Findet ihr es sinnvoller sie getrennt (einmal Motoren, einmal restliche Elektronik) zu verwenden, oder besser zusammenschalten und über Spannungswandler an alles anschließen?


    Gruß,
    Jango

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    ich würd die aufjedenfall zusammen machen,
    die von den Motoren sind sonst meistens früher leer, dann darfste die viel öfter laden,
    machst du beide zusammen werden die gleichermaßen benutzt

    und daran das getrennt zu machen seh ich keinen Vorteil

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    60
    nimm sie zusammen und regel sie mit einem Step-down regler auf 5V runter (effz. ca 95%)
    ----------------------

    Freiheit für alle Freilauf(ende) Dioden,

    nieder mit den Stromtieren,

    jeder soll einen Transi haben.

    ----------------------

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Ich hab sie getrennt - wenn ich ein programm drin habe, wo er sofort losfährt, kann ich einfach den Schalter für die Motor-spannung auslassen um besser proggen zu können.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    81
    ...regel sie mit einem Step-down regler auf 5V runter (effz. ca 95%)
    schön wärs....viel mehr als 80% wirst du mit einem Schaltregler kaum erreichen

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    10
    Wieso schaltest du die beiden Akkus nicht einfach parallel (statt in Serie). Dann erhältst du die doppelte Kapazität, aber immer noch nur die einfache Spannung.

    (Oder habe ich die Frage falsch verstanden?)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    Oder habe ich die Frage falsch verstanden?
    ja


    Ich hab sie getrennt - wenn ich ein programm drin habe, wo er sofort losfährt, kann ich einfach den Schalter für die Motor-spannung auslassen um besser proggen zu können.
    ich hab bei mir auch einen Schalter dafür eingebaut,
    aber dafür braucht man trotzdem keine seperaten Akkus

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Das stimmt wohl.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    60
    Parallelschalten heißt das es zu aus gleichstströme hast, aber ich glaub besser wäre wenn du eine Spannungs messung an zwei Akkus machst und diese jeweils nach Spannungsdiffenz einfach umschaltes mit einem Relais. Somit kannst du einen Benutzten und hast fast keinen Stromeverbrauch wenn du ein relais hast mit dauermagneten ;op)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •