-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage zum ISP-Programmierkabel

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485

    Frage zum ISP-Programmierkabel

    Anzeige

    Hi,
    ich hab das ISP Programmierkabel selber gebaut. Und jetzt versteh ich da eine Sache net:



    Da das Flachbankabel nur 9 polig is, bleibt logischerweise 1 Pin unbelegt. Und das is bei mir der Pin10 (1-9 sind belegt, is ja logisch). Dann hab ich die Grundschaltung für den Mega32 aufgebaut:



    Auf dem Schaltplan ist Pin3 unbelegt, aber beim ISP is Pin3 belegt und Pin10 nicht. Muss ich die dann einfach auf dem Steckbrett vertauschen? Sprich statt Pin10 würde dann Pin3 zu GND führen? Ist das richtig?

    Ich hoffe mal das is der Fehler, weil ich schon seit 2 Tagen verzweifelt versuche meinen Mega32 zum Laufen zu kriegen

    Hoffe auf Hilfe

    MfG Eddy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Hat sich erledigt. Hatte die Wannenbuchse falsch angeschlossen.


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    weit weg
    Alter
    32
    Beiträge
    117
    Hallo Coco

    Und funktioniert dein AVR Schaltung jetzt?

    Ich frage weil ich die Problemme auch hatte bzw. teilweise habe.
    Ein Fehler von mir war ich hatte Externe spannungsversorgung am PIN 6 angelegt. Gut ich hatte es beseitigt aber irgendwie funktioniert es immer noch nicht. Die Verbindung zu meinem AVR habe ich zwar, aber ich kann kein Programm übertragen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Biberach
    Alter
    27
    Beiträge
    485
    Also mein Problem war folgendes:
    Ich hab die Pins von der Wannenbuchse vertauscht. Ich dachte dass auf dem Schaltplan oben, die Pins der Übersichtlichkeit wegen nicht an den richtigen Stellen sind. Wird ja oft bei ICs gemacht. Deshalb hab ich die Wannenbuchse falsch angeschlossen, da ich oben links den Pin1 vermutete und rechts oben Pin10.

    Du musst aber die Wannenbuchse so anschließen wie auf dem Schaltplan. Also z.B. die 4 oberen linken Pins an GND.

    Versteh ich zwar auch net, weil mein Pfostenstecker eigentlich oben keinen Anschluss fürs Flachbankabel hat, also mit "oben" mein ich Pin10, aber bei Pin3 schon. Also is einmal an GND nix angeschlossen und an Pin3 führt zwar ein Kabel aber der Pin an der Wannenbuchse wird nicht verwendet...
    Hat bei mir aber so geklappt.

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •