-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Lassen sich Schallwellen mit Schallwellen aufheben?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474

    Lassen sich Schallwellen mit Schallwellen aufheben?

    Anzeige

    Ich hab mal von dem Prinzip der fast geräuschlosen Klimaanlage für Büros gehört. Da versucht man mittels Aufnahme der Schallwellen durch Schallwellen diese zu unterdrücken, damit die Klimaanlage leiser ist.

    Ist das für n normalsterblichen wie mich möglich sowas für die Wohnung zu bauen?

    Der Haken ist sicherlich die Frequenz aufzunehmen und identisch wiederzugeben
    * Da geht noch was *

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Disclaimer: none. Sue me.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    170
    hi,

    ja des geht. des hab ich auch letztens gesehen, dass jemand versucht des auf den klo's in büros einzusetzten.

    und der typ der darauf gekommen ist hat des zu hause aufgebaut.

    aber ich glaub so leicht wird des net. also der typ war elektronik-ingenieur und da wo se des gezeigt haben hats auch noch net so richtig funktioniert. und ich denk mir wenn se des schon im fernseher bringen wird der schon eine zeit lang daran gearbeitet haben.
    aber versuch wäre es vielleicht schon wert.

    mfg
    pitt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ich stelle mir das so vor:
    1 Mikro, das einen sehr hohen Frequenzbereich hat, direkt gekoppelt an einen Sprachaufzeichner (analog to digital) + Inverter + Verstärker, dann von digital zu analog und von Lautsprecher/ Schallwellengeber im möglichst identischen Frequenzbereich wie Mikro wiedergeben.
    Abschirmung des Mikro, das Rückkopplung vermieden wird
    * Da geht noch was *

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Ja, in der Theorie funktioniert das schon, nur das Problem ist, dass der Antischall genau zur selben Zeit mit dem auszulöschendem Schall gesendet werden muss. Und weil alle Schaltungen Verzögerungen haben (wenn auch nur in µs-ms Bereich) funktioniert das in der Praxis nicht so gut. Bei Schallquellen die konstant mit der gleicher Frequenz senden (Klimaanlagen) kann ich es mir schon besser vorstellen, denn da stellt sich die Schaltung auf die Frequenz ein, und kann es besser auslöschen.
    Der Typ im Fernsehen hatte ja auch das Problem, dass er die Klogeräusche nicht voraussagen konnte, und sein Rechner nicht zu schnell war.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Dann ist das wohl schon fast wieder unmöglich
    * Da geht noch was *

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Unmöglich, sicher nicht...
    das Prinzip wird ja immerhin schon recht erfolgreich eingesetzt.

    Du brauchst nichtmal besonders viel Rechenleistung, ein normaler DSP reicht aus. (nur sollte es halt wirklich ein DSP sein, und kein einfacher µC)


    Gruß,
    Felix
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Was ist ein DSP?
    * Da geht noch was *

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Ein Digitaler SignalProzessor. Das ist ein Mikrocontroller oder Mikroprozessor, der auf schnelle Signalverarbeitung hin optimiert ist. Die Taktraten liegen meist deutlich höher als bei normalen Mikrocontrollern.
    Leider gibt es die Dinger afaik ausschließlich in SMD mit vielen Pins.

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Ein Digitaler Signal Prozessor,
    also im Prinzip so etwas wie ein speziell auf Signalverarbeitung ausgelegter µC

    Ein DSP kann die für die Signalverarbeitung nötigen Operationen sehr schnell ausführen, deutlich schneller als normale Mikrocontroller.


    edit: mist, zu langsam
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •