-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: rj45 Spezifikation

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149

    rj45 Spezifikation

    Anzeige

    Hallo,

    ich brauche für diverse Geräte eine Stekverbindung.Habe jede Menge Netzwerkskabel und einige Einbaubuchsen zur Verfügung.
    Der Vorteil bei den Netzwekskabeln wäre, dass diese schon vorkonfektioniert sind, ich brauchte also die Stecker nicht mehr anzulöten.
    Hat jemand eine Ahnung von den elektrischen Spezifikationen?
    Ich meine Maximale Spannung und Dauerstrom.

    Pinbelegung und Timing habe ich über Google gefunden, aber keine Angaben über Strom.


    Gruss

    Wolfgang

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    60
    Hi,

    Diese Leitungen sind nur für wenige milliampere ausgelegt. die Spannung ist Laut Norm nur für Kleinspannung ausgelegt - also maximal 48 VDC
    Der Strom sollte max. 350 mA betragen.

    Wegen der relative Hochen Spannung bleiben die Erwärmung an Leitung und Rj45 übergängen sehr gering.

    Man beachte das eine NIC (Netzwerkinterfacecard ;o) irgendwas muß ja von EDV unterricht mal hängen bleiben) min ca. 10 V Spannung braucht um als High zuschalten.

    Ich hoffe ich könnte Dir Helfen

    Gruß Dirk
    ----------------------

    Freiheit für alle Freilauf(ende) Dioden,

    nieder mit den Stromtieren,

    jeder soll einen Transi haben.

    ----------------------

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Bei Power over Ethernet werden 48V bei maximal 350mA verwendet.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.04.2005
    Ort
    Weilburg
    Beiträge
    676
    Hier gefunden: http://www.networkcomputing.de/cms/14433.0.html
    Zitat Zitat von Power-over-Ethernet
    In der aktuellen Version wird bei einer Gleichspannung von 48 Volt pro Port eine Leistung von 15,4 Watt eingespeist. Über die maximal zulässige Kabellänge von 100 Metern fallen auf Grund des ohmschen Leitungswiderstandes der Kupferkabel einige Volt Spannung ab, so dass ein angeschlossenes Endgerät maximal knapp 13 Watt – genau 12,95 Watt – verbrauchen darf. Das entspricht einer maximalen Stromaufnahme im Dauerbetrieb von 350 mA, beim Einschalten sind kurzfristig auch 400 mA erlaubt. Im PoE-Standard ist ein Handshake-Verfahren definiert, das so genannte »Power Sensing«: Bevor das speisende Gerät Strom aufschaltet, prüft es über die Datenverbindung, ob das angeschlossene Endgerät 802.3af-konform ist. Erst nach einer positiven Antwort wird letzteres mit elektrischer Leistung versorgt. So läuft man nicht Gefahr, sich beispielsweise die Netzwerkkarte seines PCs »abzuschießen«.
    Prostetnic Vogon Jeltz

    2B | ~2B, That is the Question?
    The Answer is FF!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •