-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LCD (Pollin) Anschlussprobleme

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.02.2006
    Alter
    51
    Beiträge
    12

    LCD (Pollin) Anschlussprobleme

    Anzeige

    Hallo,

    ich versuche gerade mein Glück mit dem LCD von Pollin. http://www.pollin.de/shop/downloads/D120386D.PDF

    Leider bekomm ich das im 4bit Modus nicht ans rennen.

    Ich bin mir aber auch nicht sicher ob ich das Panel wirklich richtig angeschlossen habe.
    Laut Datenblatt hatte ich zuerst PIN14 auf GND und 1+2 auf 5V das hatte aber keine Ausgabe zur Folge.

    Die einzige Kombination in der ich überhaupt was zu sehen bekomme ist wenn ich PIN 14 + 2 auf GND und PIN 1 auf 5V lege.

    Dann seh ich eine Zeile allerdings sind alle Pixel in allen Zeichen gesetzt.
    Den Text den ich - so hoffe ich zumindest - ausgebe kann ich so nicht erkennen.


    Hat jemand das Ding schon ans rennen bekommen?

    Danke & Gruß
    Oliver

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    Hallo,
    also das Datenblatt ..., na ja; - kein Kontrollertyp angegeben - der Kontroller muss initialisiert werden und es gibt versch. Typen mit jeweils anderer/leicht abweichender Einschaltsequenz.
    Zu Pin 2 : Ein Einstellregler ( 5K oder 10k ) mit den Enden an Vdd und Vss, den Schleifer an pin 2- nennt man manchmal auch "Kontrasteinstellung"- dort fließen 2-3mA ( laut Electrical Caracteristics ) ist die Standardbeschaltung.
    -> Einstellung meistens in der Nähe von Vss
    Da die Pinnummerierung vom Standart abweicht, ist der Beschriftungsfehler am Pin 4+5 schlimm, da hilft nur probieren... bei:

    4 | R/W | Data Signal input fot select
    5 | E´ | Data read/Write

    weiss man ja nicht, woran man ist.
    Eine Zeile schwarzer Zeichen ist quasi die "Einschaltmeldung" des LCD, Betriebsspannung / Kontrast i.O.; jetzt muss das LCD initialisiert werden.
    PROBLEM: Unbekannter Kontroller - und liegt Enable an 4 oder 5?
    Also probieren und hoffen...
    MfG Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Socke
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Lingenfeld
    Beiträge
    44
    Hallo Oliver,

    ich hab das Display am Laufen an einem Atmega16.
    Ich verwende die lcdlibrary von Peter Fleury
    Bei mir ist Pin1 auf +5V, Pin2 und 14 auf GND, Pin 3,4,5 sind RS, RW,E' (da is wohl im Datenblatt nur die Beschreibung vertauscht, die Funktion is O.K.); dann Pins 6,7,8,9 unbeschaltet und die Pins 10,11,12,13 als Data0 bis 3 in der library.

    Mit ein paar Anpassungen in der "lcd.h" und folgendem Code sollte das dann funktionieren...
    Code:
    ...
    lcd.h:
    #define XTAL 8000000 
    
    #define LCD_LINES           2     /**< number of visible lines of the display */
    #define LCD_DISP_LENGTH    16     /**< visibles characters per line of the display */
    
    #define LCD_PORT         PORTD        /**< port for the LCD lines   */
    #define LCD_DATA0_PORT   LCD_PORT     /**< port for 4bit data bit 0 */
    #define LCD_DATA1_PORT   LCD_PORT     /**< port for 4bit data bit 1 */
    #define LCD_DATA2_PORT   LCD_PORT     /**< port for 4bit data bit 2 */
    #define LCD_DATA3_PORT   LCD_PORT     /**< port for 4bit data bit 3 */
    #define LCD_DATA0_PIN    0            /**< pin for 4bit data bit 0  */
    #define LCD_DATA1_PIN    1            /**< pin for 4bit data bit 1  */
    #define LCD_DATA2_PIN    2            /**< pin for 4bit data bit 2  */
    #define LCD_DATA3_PIN    3            /**< pin for 4bit data bit 3  */
    #define LCD_RS_PORT      LCD_PORT     /**< port for RS line         */
    #define LCD_RS_PIN       4            /**< pin  for RS line         */
    #define LCD_RW_PORT      LCD_PORT     /**< port for RW line         */
    #define LCD_RW_PIN       5            /**< pin  for RW line         */
    #define LCD_E_PORT       LCD_PORT     /**< port for Enable line     */
    #define LCD_E_PIN        6            /**< pin  for Enable line     */
    
    ...
    Main:
    
    #include"lcd.h"
    ...
    void Init(void()
    {
         lcd_init(LCD_DISP_ON);
         lcd_clrscr();
         lcd_puts("Hello world.");
    }
    ...
    Gruß Bernd

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.02.2006
    Alter
    51
    Beiträge
    12
    Hallo Lutz,
    Hallo Bernd,

    vielen Dank für eure Anregungen.
    Nachdem Bernd ja das LCD zum laufen bekommen hat, ist die PIN-Frage anscheinend geklärt.

    Mein Problem bleibt leider bestehen, ich habe die gleiche Belegung wie Socke, nur an Port C -Pin22-28- ebenfalls an einem ATMega16.

    Ich habe auch die lcdlib von Peter Fleury ausprobiert, hatte da aber compilefehler und habe dann nur die Dinge rauskopiert, die ich benötige.
    Dann habe ich noch ne asm-Lib ausprobiert aber leider mit dem selben Ergebniss. Frust!

    Gruß
    Oliver

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    34
    Beiträge
    177
    Mega16--> JTAG ausschalten bevor du PortC benuzt

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.02.2006
    Alter
    51
    Beiträge
    12
    Shame on me!!!!!

    Ich hatte das im vorherigen Projekt mit dem Mega16 in assembler softwaremäßig geregelt, und gedacht ich hätte die fuse umgesetzt!!

    Sorry, und vielen Dank allen!!!


    Gruß
    Oliver

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Dachau
    Alter
    33
    Beiträge
    210
    Hmmm, also ich hab auch erst ein Neg. Display mit Hintergrund beleuchtung beim Pollin bestellt. Wollte heute das Display testen. Als ich die betriebsspannung angelegt hab hat das display zu viel strom gezogen. vertauscht man die pins 1 & 2 dann ist der Strom ok! hat jemand die gleichen erfahrungen gemacht? www.pollin.de bestellnr: 120 422

    gruß Michi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •