-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Piepen derr Motoren nach einschalten

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    35

    Piepen derr Motoren nach einschalten

    Anzeige

    Habe bemerkt das wenn ich ein einfaches Programm mit der Go Funktion starte Pipt der Motor und sonst geschieht nix, aber das piepsen klingt nicht sehr gesund hoffe ihr habt ne Idee

    greetz Illus23

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    Graz (Österreich)
    Alter
    25
    Beiträge
    212
    Kann daran liegen das die Zahnräder nicht richtig greifen oder das irgendetwas klemmt vieleicht mal schaun ob irgendwas klemmt.


    mfg Daniel

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    35
    So habe mal alles gereinigt bissl Fett benutzt aber da klemmt nix nicht ma moter nicht am rest des Getriebes aber dabei viel mir auf das ein Simples Progrmam auch nicht so möchte wie es soll....
    Code:
    #include "asuro.h"
    int main(void)
    {
    int go;
    go=1;
    	Init();
    	while(go==1){
    	BackLED(ON,OFF);
    	FrontLED(ON);
    	Msleep(1);
    	FrontLED(OFF);
    	BackLED(OFF,ON);
    	}
    	return 0;
    }
    Das der Code und nach FrontLED(ON); macht er nichts mehr dan ist die eine hintere Lampe an die FrontLED auch aber dan müßte er Msleep(1); machen und das tut er nicht oder hängt sich dabei auf... sehr komisch find ich das habt ihr da noch ne idee?

    PS: gibts ne möglchkeit den Speicher auf Werkszustand zu flashen ?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    32
    Hallo!

    Also das Piepen ist, wenn du das meinst, was ich meine, normal. Ab einem bestimmten Powerwert drehen die Motoren erst, davor gibts son Piepen. Henk hier aus dem Forum hat auch schon ein Programm geschrieben, mit dem der Asuro mit dem Piepen Musik macht. Also alles in Ordnung.

    Dein Programm funktioniert genauso, wie du willst.
    Deine while Schleife wird aber immer wieder durchlaufen, also nachdem er am Ende ist, springt er wieder oben zum while. Und da ist der Programmierfehler. Am Ende der while Schleife schaltest du die LEDs aus, bzw. um. Dann springt das Programm nach oben, und schaltet sie wieder sofort ein, daher siehst du z.B. gar nicht, dass die Front LED aus geht.
    Außerdem ist eine ms Schlaf auch zu wenig, da kriegst du den Wechsel eh nicht mit.

    gruß
    Norki

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    35
    ok Danke dann mache ich fleißig weiter und nehme gleich sleep oder ne längere schleife

    Ich Präsentiere dann das Meisterwerk und/oder die neuen Bugs aber

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.01.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    27
    Beiträge
    76
    Sag doch einfach Msleep(1000);, dann wartet er eine Sekunde.

    Das musst du einmal am Ende der While-Schleife und dann zwischen dem LED Wechsel einbauen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Shadow²

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    35
    ne Msleep 100 reicht mir aber mei nRobi fährt auch schon seit 2 Tagen wild lechtend durch die Gegend

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.01.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    27
    Beiträge
    76
    Achso. Na, dann ist ja gut
    Mit freundlichen Grüßen,
    Shadow²

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •