-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Netzteil - Spannungsregel notwendig bei gebrauch von Gleichr

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    6

    Netzteil - Spannungsregel notwendig bei gebrauch von Gleichr

    Anzeige

    Hallo,

    ich hätte da mal zwei Fragen bzgl. einer Netzteil-Schaltung.

    Also ich brauche 5V und 18V Gleichspannung und wollte einen Transformator mit 18V Sekundärseitig benutzen.

    Frage ist: Brauche ich, wenn ich einen Gleichrichter verwende, auch noch einen Spannungsregler für den 18V Ausgang oder regelt der Gleichrichter das gut genug?

    Die zweite Frage: ist es überhaupt realistisch aus einem 18V Transformator 18V Gleichstrom zu bekommen oder sollte ich eher einen 24V Transformator verwenden?

    Vielen Dank

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Soest
    Beiträge
    95
    Hi Managarm,

    nicht das ich Dir keine Antwort geben möche. Ich gebe Dir mal drei Links, dort findest Du die Antworten auf Deine Fragen und noch etwas mehr
    Background über Gleichrichter, Siebung und natürlich auch über Spannungsregler.

    Soviel vorweg, wenn Du 18 Volt benötigst solltest Du einen einstellbaren
    Spannungsregler nehmen (habe dafür leider keinen Link zur Hand) und
    die Eingangsspannung für Festspannungsregler sollte gerne 2-3 Volt höher liegen.

    http://www.elektronik-kompendium.de/...lt/0201071.htm
    http://www.elektronik-kompendium.de/...lt/0210251.htm
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0204301.htm
    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran,
    dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint..!


    Albert Einstein

  3. #3
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Wenn du nen 18V Trafo mit Gleichrichter und Siebung verwendest, dann kommen hinten 18V * 1,414 - 1,4V = 24V raus. Die kommen aber nur dann raus, wenn du den Trafo belastest...wenn keine oder wenig Last dranhängt, dann kann's deutlich mehr sein!

    Es kommt natürlich darauf an, für was du die Spannungen brauchst...wenn die 5V für IC's verwendet werden sollen, dann musst du nen Spannungsregler verwenden. Bei z.B. Motoren ist die Sache nicht so tragisch!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    6
    Hallo,

    vielen dank für die Infos und Links.

    Also wenn ich das jetzt alles halbwegs richtig verstanden habe, könnte ich auch einen Trafo mit 15V benutzen?!

    Die Spannungsregler brauche ich auch beide da die 18Volt für LED's sein sollen und die 5V wie schon vermutet für einen atmega. Ich dachte eigentlich der Gleichrichter könnte das schon gut genug regeln aber nachdem ich mir die Links durchgelesen habe, musste ich ja feststellen, dass das leider nicht der Fall ist

    Warum sollte ich einen einstellbaren Spannungregler verwenden? Damit ich es genauer einstellen kann oder hat es noch einen andern Zweck?
    Gerne nehme ich auch einen Link warum weshalb wieso

    Wo genau kommt die 1,414 her? es ist die Wurzel aus zwei aber wieso die Wurzel aus zwei? Weil ich die zweite Welle der Wechselspannung beim Gleichrichten nach oben "klappe" ?

    Danke

    Edit: Ist es vielleicht sogar sinnvoller zwei Trafos zu nehmen? einen für die 18V und einen für die 5V?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Managarm,
    die Wurzel aus 2, weil Wechselspannung als Effektivwert angegeben ist und das Ganze was mit Sinus zu tun hat und nicht weil die negative Halbwelle nach oben 'geklappt' wird, was übrigens bei der Einweggleichrichtung nicht der Fall ist, da wird die einfach weggelassen.
    Warum möchtest Du die Spannung für LED's stabilisieren ? Wie kommst Du auf 18V Gleichspannung ?
    Für den µC brauchst Du einen Spannungsregler, der benötigt stabile 5V.
    Viel Strom kannst Du bei 18V ---> 5V aber nicht abnehmen, weil der Regler warm wird: P = U * I = 13V * 0,1A = 1,3W = Kühlkörper !
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    81
    15V könnte etwas knapp werden, da dann nach dem Gleichrichter nur noch etwa 19,8V anliegen. Das würde zwar für einen Dreipunktregler noch gehen, aber falls bei Belastung die Spannung etwas absinkt, kann es Probleme geben. Wenn du aber statt einem Regler einfach ein paar Dioden in serie schaltest, bis die gewünschte Spannung erreicht ist, dann geht es natürlich.

    Das mit dem "Wurzel 2" kommt übrigens von der Leistung.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.05.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    6
    Vielen Dank.


    @kalledom:
    Die Spannung für die LED's möchte ich nur stabilisieren damit ich evtl. auch mal was anschliessen kann was empfindlicher im Bezug auf die Spannung ist und die LED's werden es mir sicher auch nicht übel nehmen

    Das das bei der Einweggleichrichtung nicht der Fall ist wusste ich bereits durch die Links von MST_NRW. Trotzdem danke. Habe ich nicht wirklich dran gedacht als ich die Frage gestellt habe.

    Auf die 18V komme ich durch Reihenschaltung. Eigentlich sind es 14,4V.
    4 LED's a 3,6V

    Ein kleiner Kühlkörper war/ist eingeplant.

    @pandadriver:
    19,8V würde mir eigentlich auch noch reichen da ich, wie oben erwähnt, eigentlich nur 14,4V brauche. (die 18V sind eigentlich schon mit verlusten und etwas Luft.)


    Gruss
    Sebastian

  8. #8
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Für geregelte 18V kannst du den 7818 verwenden...kostet bei Reichelt keine 20ct. Du musst natürlich wieder auf die Verlustleistung achten. Der Regler braucht mindestens 21V um richtig Regeln zu können.
    Wenn an den 7818 nur 4 LED's zu 20mA hinkommen, kannst du den auch ohne Kühlkörper verwenden.
    Wenn du nen 15V Trafo verwenden möchtest, kannst du auch nach nem Low-Drop Adjustable Regler schaun...das funktioniert auch!

    MfG
    Basti

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •