-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Sharp IR sensor verpolungssicher???

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    56

    Sharp IR sensor verpolungssicher???

    Anzeige

    hey leute.. ich bin grad am zusammenbauen meines ersten roboters.. bin auch noch ziemlicher newbie auf dem gebiet..

    grad vorhin zum zweitenmal den IR Sensor angeschlossen.. das erstemal hats funktioniert.. konnte auch durch meine Digitalkamera die IR-Diode leuchten sehn.. heute aber hab ich dummerweise masse mit 5V vertauscht..

    kippschalter an.. ging alles,.. testprogramm auch (RN-Control --> Fahrstufentest)... nur plötzlich hats gerochen :-\
    und die IR Diode war plötzlich so "warm"


    hab leider grad keine digicam zur hand.. und mein programmierkabel kommt erst morgen oder übermorgen.. hab noch nix weiter gemacht..

    jetzt die frage.. is der Sensor vereckt??

    und noch was.. langt dieser eine da vorne?? was sagt ihr so zum Aufbau?

    der roboter soll eigentlich erstmal nur hindernissen ausweichen und drahtloses videosignal liefern
    -> kamera oben druff ..

    mfg flo





  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.08.2006
    Alter
    52
    Beiträge
    64
    is der Sensor vereckt??
    Mit ziemlicher Sicherheit.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    56
    och nöööö...

    naja zum glück kommt mit dem kabel auch ein zweiter sensor


    was sagt ihr denn sonst so? kostruktive kritik?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    51
    Dazu eine Frage:
    Leuchten dort am vorderen Ende zwei IR-Dioden? Hast Du dazu auch extra Empfänger? Der Sensor sieht aus, wie einer von Sharp, der hat eine eigene IR-Diode. Wenn "nur" Deine extra Dioden heiß geworden sind, könnte der Sharp Sensor noch in Ordnung sein...
    Auf jeden Fall mal mit einer Kamera testen. Um den Sharp Sensor zu sehen, am besten im Vorschaumodus mit der Kamera vor dem Sensor ein wenig hin und her bewegen, bis Du den hellen Fleck siehst. Man kann auch ganz schwach einen sehr dunkelroten Schein erkennen, wenn der Sensor noch geht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Hallo nooob,

    zur Konstruktion:
    Der Bot gefällt mir richtig gut. Der ist klein, effektiv und sieht sehr solide aus.
    Sieht knuffig aus =D>

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255

    Re: Sharp IR sensor verpolungssicher???

    Zitat Zitat von nooob
    und noch was.. langt dieser eine da vorne??
    Die Sharps haben ein ziemlich stark gebündelten IR-Strahl. Daher sind sie gut für punktuelle Messungen geeignet, aber als Hinderniserkennung können sie leicht mal nen Objekt übersehen, das etwas seitlich zum Sensor steht.
    Eine mögliche Lösung für dieses Problem: zwei Sensoren an die beiden vorderen Ecken setzen, sodass sie schräg nach innen gerichtet mit ihren Messzonen ein Dreieck vor dem Bot bilden.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    56
    Leuchten dort am vorderen Ende zwei IR-Dioden?
    nee das sind 2 superhelle LEDs.. normale.. eigentlich für die funkkamera gedacht.. aber da bin ich noch skeptisch.. learning by doing dann..

    ------------------------

    okey.. dann werd ich erstmal mit dem einen der dann kommt programmieren üben,.. und dann noch nen zweiten oder dritten bestellen...

    nehm ich dann die formel aus dem Wiki um den abstand zu errechnen??
    und verpack dass dann in eine if then else procedure?

    so à la if abstand < 30 then stop blablabla...??

    hätte doch statt maschinenbau,.. info anfangen sollen zu studieren

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    51
    Du könntest ersteinmal Dir die Werte des ADPorts anschauen und einfach mal ein Blatt Papier vor den Bot halten (in dem Abstand wo er stoppen soll) und diesen Wert dann als Motorstopwert nehmen und das in die if Abfrage stecken. Die Umrechnung in cm brauchst Du nicht unbedingt (eher schön, wenn Du den Wert irgendwo ausgibst)

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    56
    okey danke für den tip!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Hallo

    Also es ist möglich das der Sensor noch funktioniert, ich habe einen anderen Sharp Sensor auch falsch angeschlossen, er hat es aber überstanden.

    Zum code: Schau doch mal auf meiner Page vorbei, Klick mich unter Robo Nr.1 Software, da hast du die Umrechnung (R1 und R2), If then else beispiele, Spannungsmessungen...

    mfg Luca

    Ps: Das Board ist ja dass selbe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •