-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mikrofon am PC

  1. #1

    Mikrofon am PC

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    hab eine Elektret Mikrofon Kapsel am VIA EN12000 an Pin angeschlossen
    Pin 1 u. 3 gebrückt dann zu Mikro, sowie die Masse zum Mikro.
    Funktioniert soweit ganz gut.
    Leider zu leise liegt am Board, ich brauche eine einfache Verstärkung es gibt da ja IC´s.
    könnt Ihr mir sagen wie ich eine einfache Verstärkung (nicht viel Löten) bauen kann.
    Hab ein gekauftes Mikro ausprobiert auch nicht besser, hab gesehen daß die beim Mic die Masse mit dem Eingang über Z-Diode verbunden wie so?

    Daten Mikro:
    Frequenzbereich 20–16000Hz
    Empfindlichkeit 7,9mV/Pa/1kHZ, ± 2dB
    Ausgangsimpedanz 1–2k Ohm
    Signal/Rauschabstand > 58dB
    Koppelkondensator 0,1–4,7µF
    Zul. Einsatztemperatur 0–40 °C
    Stromversorgung 1,5–10V/0,5mA

    Pin Signal Pin Signal
    1 FRNMIC 2 AGND
    3 MIC_BIAS 4 +5V AUDIO
    5 LINE_OUT_R 6 NEXT_R
    7 NC 8 Key
    9 LINE_OUT_L 10 NEXT_L

    Gruß
    elektro2000

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  3. #3
    gibt es den auch fertig mit platine (nicht selber Löten)?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2006
    Beiträge
    559
    hab auch kurz ne Frage dazu:
    was heist "omit if dynamic mic used"?
    (steht an dem Widerstand links oben


    zu kaufen gibts Verstärker natürlich, aber so einen einfachen wohl eher nicht,
    man kann Platinen auch bei Firmen ätzen lassen
    (weis aber nicht was das kostet)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    "omit if dynamic mic used"
    Wenn du ein dynamisches Mikrofon benutzt musst du den Widerstand weglassen...
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  6. #6
    Die Verstärkung die ich benötige muß in Serie gefertigt werden.
    Am besten währe eine Fertige Platine die auch noch die Lautsprecher 2W
    mit Verstärkt.
    Um auf die vermutlich Z-Diode bei Kaufmikrofoen zurückzukommen,
    für was ist die eingelötet? um evtl. Überspannunge abzuleiten?
    würde mich sehr intressieren, denn ohne funktioniert es genauso.

    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW-Bergisches Land
    Beiträge
    311
    Also suchst du einen fertig aufgebauten Mic Vorverstärker?
    Schau mal bei ELV nach AU 10 und AU 20.
    Die sind wohl schon aifgebaut.
    Gruß RePi!


    *** Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. ***
    *** (Albert Einstein) ***

  8. #8
    Hallo repi64,

    Die Teile sehen gut aus, hab mir auch gleich ein paar Bestellt.
    Bin gespannt wie sie funktionieren.
    Ich sag euch bescheid wie´s geklappt hat.

    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •