-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: IICPROG, Problem mit Treiberinstallation

  1. #1

    IICPROG, Problem mit Treiberinstallation

    Anzeige

    Hi there,

    ich hab' den PIC-Brenner von http://automatisierungstechnik.fh-pf...altplan_03.jpg aufgebaut und diesen schon erfolgreich an meinem Rechner (Windows2000) mit ICPROG betrieben.
    Kürzlich hab' ich jedoch meinen Rechner von Virenbefall gesäubert und wieder neu installiert. Anschließend war der PIC-Brenner dran.

    Damals, beim ersten Mal, hat es mit der Installation auf Anhieb geklappt, nur jetzt krieg ich den zugehörigen Treiber ums Verrecken nicht mehr zum Laufen. Ich weiß auch nicht mehr, wie ich das damals hingekriegt hab.

    Kann mir bitte von Euch jemand einen heißen Tipp geben, in welches Verzeichnis meines Rechners ich den Treiber legen muss, oder wie ich ihn installieren muss, damit es läuft? Ich weiß echt nicht mehr weiter

    Gruß, Stefan

    PS: Ich habe die Frage vor ein paar Tagen schonmal bei www.strippenstrolch.de gestellt und keine Antwort darauf erhalten. Jetzt probier ichs mal hier. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen?!?!?!?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo FrogTech!

    Ich benutze auch ICPROG aber mit Windows 98 ohne zusätzlichen Treiber. Auf der Internet Seite:

    http://www.ic-prog.com/download.html

    habe ich einen Treiber für Windows 2000 gefunden. Vielleicht findest Du etwas in den Hilfedateien auf der Seite ?

    MfG

  3. #3

    IICPROG, Problem mit Treiberinstallation

    Zitat Zitat von PICture
    Hallo FrogTech!

    Ich benutze auch ICPROG aber mit Windows 98 ohne zusätzlichen Treiber. Auf der Internet Seite:

    http://www.ic-prog.com/download.html

    habe ich einen Treiber für Windows 2000 gefunden. Vielleicht findest Du etwas in den Hilfedateien auf der Seite ?

    MfG
    Danke für die Auskunft, aber von diesem Treiber spreche ich ja! Die Dokumentation sagt nur, dass man den Treiber installieren soll, mehr nicht.
    Ich hab' in der Systemsteuerung versucht, den Treiber irgendwo unter 'Hardware' hinzuzufügen. Der Rechner wollte aber die Datei icprog.sys nicht nehmen, da man an dieser Stelle nur Treiber einbinden kann, die die Extension .inf besitzen.
    Dann habe ich die Datei stattdessen in mehrere verschiedene Verzeichnisse kopiert, z.B.
    - ins Basisverzeichnis meiner Boot-Festplatte
    - ins Arbeitsverzeichnis, in dem auch IICPROG liegt
    - ins Verzeichnis ..WINDOWS\SYSTEM32 (da ich denke, dass der Rechner immer dort nachschaut, wenn er bootet...?!?!?)
    Ich habe auch gelesen, dass Programmiergeräte mit Ansteuerung über die serielle Schnittstelle bei WINDOWS2000-Systemen oftmals Probleme machen (obwohl es hierfür einen Treiber gibt). Der Verweis auf Win98 hilft hier also nicht weiter, da es sich hierbei um zwei gänzlich unterschiedliche Betriebssysteme handelt. Ich habe jedoch leider kein WIN98-System in der Nähe.
    Komisch ist nur, dass es vor meiner Neuinstallation des Rechners sofort funktionierte. Ich weiß jedoch nicht, welches bereits installierte Programm, das ich jetzt nicht mehr auf dem Rechner habe, einen evtl. günstigen Einfluss auf die Geschichte hatte.


    Die Frage ist also immer noch offen! Weitere Gebote können abgegeben werden.

    MfG
    FrogTech

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    32
    Beiträge
    456
    Mein Gebot:

    http://kudelsko.free.fr/prog_pic/PIC_XP.htm

    Ist ein wenig unverstädnlich für mich (hatte nur 2 Jahre Französisch), aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte (die ich nicht versteh ).

    Hoffe, das hilft ein weiter
    MfG
    Mobius

  5. #5
    Zitat Zitat von Mobius
    hatte nur 2 Jahre Französisch), aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte (die ich nicht versteh ).
    Danke Mobius, dass Du das für mich rausgefunden hast!!! Leider hatte ich noch weniger Französisch als Du, nämlich genau Null Jahre. Vielleicht kann ich jedoch einige Dinge verwenden, die ich in 5 Jahren Lateinunterricht gelernt habe?!?!?

    Naja, ich werd mal den Babelfish drauf loslassen und sehen, was er draus macht.

    Gruß, Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •