-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Objektsuche mit Entfernungssensor(Sharp GP2D120)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mettmann
    Alter
    29
    Beiträge
    9

    Objektsuche mit Entfernungssensor(Sharp GP2D120)

    Anzeige

    Hallo,

    ich brauche mal ein paar Rückmeldungen ob meine Idee funktionieren kann.

    Also ich will mit hilfe des Sharp GP2D120 ein relativ kleines Objekt finden. das ganze soll so ablaufen das der Sensor auf einer sich drehenden Axe befindet und wenn er das Objekt z.b eine kleine kiste ca. 4*4*4 cm findet stehen bleibt.
    Programmtechnisch stell ich mir das so vor, das überall ein bestimmter wert zurückkommt aber wo die kiste ist muss ja ein total anderer wert zurückkommen.

    ist das überhaupt realisierbar mit diesem sensor ? ist er in der lage so kleine objekt überhaupt zu finden und wie groß ist der bereich in dem er entfernung mißt?

    ich bin über jede antwort echt sehr dankbar,weil ich dies für win projekt in der schule brauche !

    mit freundlichen grüßen

    Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    183
    Nein................

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    183
    Nein................

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mettmann
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    was ist das den für eine antwort ? mit sowas kann man echt viel anfangen...

    kannste vllt auch mal sagen warum du so ein vielsagendes "nein" geschrieben hast !?!?!


    wäre um andere ideen sehr dankbar !

    mfg

    stefan

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    138
    Das geht du musst nur irgendwie mit den Sensoren ne flächescannen und daraus dan sozusagen nen bild machen.(habe ich schon mal im www gesehen weis nur nich wo)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    ...und wie groß ist der bereich in dem er entfernung mißt?
    Sicherer Messbereich: 4cm bis 30cm, d.h. heißt, wenn Deine Kiste das einzige Objekt innerhalb des Messbereichs ist, wird sie auch gefunden. Sind mehrere Objekte vorhanden, wird es schwierig zu entscheiden, welches die Kiste ist. In einem solchen Fall ist es einfacher nach einer Kugel mit bekanntem Durchmesser zu suchen. Die ergibt aus jeder Blickrichtung das gleiche Distanzbild.

    Gruß, Günter

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mettmann
    Alter
    29
    Beiträge
    9
    @AVRboy so eine art flächenscan hatte ich ja oben beschrieben... nur wie genau ist das ganze?? der sensor soll sich ja um seine eigene achse drehen.. sucht der der dann in einem winkelbereich von 1-2 grad oder 10, 20,50 ? ?

    hat da vllt jemand erfahrung mit ??

    @Günter49 4-30 cm schon klar .. aber ich meine das objekt muss das ne bestimmte größe haben ? minimal maße ??

    danke für eure antworten...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Die Sharps haben eine recht kleine Streuung. Manf hat da mal ein sehr gutes Diagramm zu gemacht... ich such mal
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •