-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Meine neueste Uhr "Galois"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801

    Meine neueste Uhr "Galois"

    Anzeige

    Hier ein Bild meiner neuesten Uhr (wobei...es ist nicht mehr meine, ich hab sie verschenkt).



    ...nicht leicht zu fotografieren das Ding...

    In diesem Anzeigemodus wird sie von links nach rechts gelesen, jede Farbe entspricht einer Ziffer. Dabei zählen nur die Anzahl der LEDs einer Farbe, nicht ihre Position: Sie zeigt 12:34.

    Frontplatte 16cm*4cm ist direkt auf die doppelseitig bestückte Platine montiert. Netzteil und DCF77-Empfänger sind separat in einer kleinem Box, um sie an einen Ort mit guten Empfangsvoraussetzungen unterzubringen.

    Handbuch und Schaltplan (pdf, 420kB)

    Haupt-Features:
    • Anzeige der Uhrzeit in verschiedenen Formaten: binär, BCD, dezimal. Im Dezimalmodus mit festem Muster oder in einstellbaren Zeitintervallen nach Zufallsprinzip wechselnd (wie oben).
    • Datumsanzeige
    • automatischer Zeitabgleich via DCF77 oder auf Quarz mit einstellbarer Uhrzeit
    • Minutenweise einstellbarer Countdown (Eier-/Teeuhr).
    • Wecker, der zur einegstellten Weckzeit piept. Wahlweise 7 Tage die Woche, nur wochentags (Mo-Fr) oder überhaupt nicht.
    • Helligkeit passt sich der Umgebungshelligkeit an oder ist wahlweilse fest einstellbar
    • Würfelfunktion zum Erzeugen von Zufallszahlen (Lottozahlen, Münzwurf, Würfel, ...)


    Hardware + Software
    • µC: ATmega8, 16MHz, 5V
    • Basis-IRQ-Last: 20kHz
    • Sprache: GNU-C, Flashverbrauch: 93%
    • Schnittstellen: ISP, UART, DCF-77, RC5 via TSOP1736 (Anzeige von Systeminformationen wie RAM-Verbrauch, Anzahl ISR-Takte, DCF77-Status, etc.) LEDs als Helligkeitssensoren
    • LEDs: SuperFlux (120°) als 3*9 Matrix ohne Treiber direkt am AVR, Helligkeit via Soft-PWM
    • 3 Taster (kurz/lang o. autorepeate) in LED-Matrix integriert, Menüsteuerung zur Konfigurierung/Zeitstellung bei fehlendem DCF77, Helligkeitsauswahl, etc
    • Piezo-Pieper an Hard-PWM zur Tonausgabe (Taster-Rückmeldung, Eieruhr, Song als Easteregg)


    Die Blende
    Via CorelScript (BASIC-Dialekt) hab ich ein Eagle-Script erzeugt, das die LEDs exakt auf der Platine positioniert. Aus dem selben Script heraus hab ich auch mit CorelDraw eine bemaßte Skizze für nen Schildermacher generiert. Dadurch war sichergestellt, daß die bestückte Platine und die Blende exakt zusammenpassen. Die LED-Bohrungen sind 3.2mm.

    Video (AVI, 1.1MB)

    http://www.gjlay.de/pub/galois/Galois.gcc.zip (64kB, C-Quellen, Makefile, HEX)
    http://www.gjlay.de/pub/galois/Galois.eagle.zip (170 kB, eagle)

    Build erfolgte mit avr-gcc 3.4.6 + binutils 2.16.1

    Detail der Platine:


    Platine top



    Platine bottom


    Netzteil mit DCF-Empfänger
    Disclaimer: none. Sue me.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    Gute Idee, klassse Design - gefällt mir !!!

    > LEDs: SuperFlux (120°) als 3*9 Matrix ohne Treiber direkt
    > am AVR, Helligkeit via Soft-PWM
    gefährlich ... softwarefehler -> alle An = uC tot
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ja, find ich auch sehr beeindruckend, echt klasse, will auch haben \/
    * Da geht noch was *

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    ich hab sie verschenkt
    Mensch, Du kannst Gedanken lesen, dass finde ich aber nett von Dir, dass Du sie mir geschenkt hast! *grins*
    Schade, also ein Felckchen Wand hätte ich dafür sicherlich noch frei gehabt! ;p
    Sehr schicke Uhr, man muss sich nur an das andere Ablesen gewöhnen! :o9

    Viele Grüße
    Florian

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ich wette, dass die bald in irgendwelcher Form auf den Markt kommen wird
    * Da geht noch was *

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zitat Zitat von vajk
    > LEDs: SuperFlux (120°) als 3*9 Matrix ohne Treiber direkt
    > am AVR, Helligkeit via Soft-PWM
    gefährlich ... softwarefehler -> alle An = uC tot
    Nein.

    Selbst das geht locker. (Bei dem "direkt" sind Vorwiderstände inbegriffen )

    Von der Hardware her können nie mehr als 20mA gezogen werden. Die Blauen und Grünen sind schon bei ca. 1mA voll da (soll ja nicht blenden!) und die Gelben bei 4-5. Die 3 LEDs einer Spalte ziehen ja über den selben Vorwiderstand! Somit ist der Gesamtstrom die Summe der (unterschiedlich großen) Spaltenströme. Die Summe kann nicht über 20mA kommen.
    Disclaimer: none. Sue me.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Gibts sowas schon in Worten? Etwa: "Zwölf Uhr Achtundzwanzig"

    EDIT:
    Könntest deine Version nicht auch für Blinde, quasi als Blindenschriftuhr entwickeln? Statt der LED'S sind kleine Pins, die statt leuchten, nach vorn kommen?
    * Da geht noch was *

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Zitat Zitat von copious
    Ich wette, dass die bald in irgendwelcher Form auf den Markt kommen wird
    Nö, hab ich nur Hobbymässig gebaut.

    Ich bin Bastler und mit Zeug wie Buchhaltung, Marketing, Konformitätsprüfungen, Steuerrecht und dem ganzen Schmodder kenn ich mich net aus. Ich bin halt kein Geschäftsmann...

    Das einzige was es gibt ist ein kleines Handbuch, das Handhabung und Bedienung erläutert — ist wie gesagt ein Teil, mit dem sich jetzt mein Freund rumplagen muss... Aber er scheint gut damit zurechtzukommen und seine Kids (er ist Lehrer) finden das Teil cooool, freut mich natürlich auch. \/

    ...und bevor ich was neues anfange, mach ich erst mal meine Nixie-Uhr fertig *ächtz*.
    Disclaimer: none. Sue me.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Hi =)

    Eigentlich meinte ich das so, dass hier vieleicht jemand mitliesst und das Teil auf den Markt bringt

    Na dann halt durch, ich möcht deine Nixies-Uhr auch sehen, was immer man drauf sieht
    * Da geht noch was *

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Sehr, sehr schönes Projekt, Sprinter.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •