-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: HCF4094 & CD4543

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    86

    HCF4094 & CD4543

    Anzeige

    Also an einem HCF4094 habe ich zwei CD4543 leider bekomme ich an daran angeschlossenen LED 7-Segmenten keine vernünftige ausgabe. Die 7-Segmente mit den CD4543 funktionieren das weiss ich und auch ein HCF4094 nur mit LED geht aber wieso gehen die nicht zusammen brauche ich da Pulldown Wiederstände?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hast Du den Pin 6 (PI) des 4543 entsprechend der 7-Segm-Anzeige mit gem. Kathode auf Low bzw. mit gem. Anode auf High liegen ?
    Ist Pin 1 (LE) auf High, damit die Daten auch 'hinten raus' können ?
    Werden Daten mit dem richtigen Binär-Code in das Schieberegister getaktet ?
    Bei den Bit-Konstellationen zwischen Binär 10...15 (A...F) wird nichts angezeigt ! Das kann der 4543 nicht.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    86
    Zitat Zitat von kalledom
    Hast Du den Pin 6 (PI) des 4543 entsprechend der 7-Segm-Anzeige mit gem. Kathode auf Low bzw. mit gem. Anode auf High liegen ?
    Ist Pin 1 (LE) auf High, damit die Daten auch 'hinten raus' können ?
    Ja und ja.
    Ich habe aber herausgefunden das merkwürdiger weise die Ausgänge des registers immer high sind.
    woran kann das liegen? Es erklärt jedenfalls wieso die 7-segmente nie erwas anzeigen oder?
    edit:wofür ist eigentlich Strobe(Pin 1) brauch ich das auch?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2004
    Ort
    Kiel
    Alter
    34
    Beiträge
    177
    Strobe must du einmal von High Nach Low (oder umgekehrt sollte im Datenblatt vermert sein) wackeln lassen, damit die eingeschobenene Daten an den Ausgang gelangen.
    Oder du legst Strobe und OE ständig auf High dann ist das Regsiter "Transparent" heißt alles was du oben reinschaufeslt kommt auch hinten raus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Dieser Strobe (Pin 1 vom 4094) ist ziemlich wichtig.
    Wie Laeubi schon geschrieben hat, muß dieser Pin nach dem 'reinschieben' der seriellen Daten kurz High sein, damit die reingeschobenen Daten auch an den Ausgängen erscheinen. Ist der Strobe immer High, kannst Du an den Ausgängen sehen, wie die Daten seriell rein- oder durchgeschoben werden.
    Ohne diesen Strobe kann das mit Deinen LEDs eigentlich nicht funktioniert haben bzw. die waren alle an oder alle aus.

    Oder hattest Du an dem CMOS-Baustein etwa Eingänge offen gelassen ???
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    86
    [schild=1 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Danke[/schild]
    Also Strobe hatte ich vollkommen vergessen ich dachte der wäre Sinnlos Danke für die Idee

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •