-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Software SPI

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    30

    Software SPI

    Anzeige

    Hi,

    ich möchte gerne ein Software SPI für meinen Atmega16 realisieren. Bisher habe ich leider keine entsprechenden Infos gefunden. Mir würde vorerst nur die Senderichtung genügen.
    Hat jemand schon erfahrung wie ich einen solchen Datenstrom erzeugen kann, oder kann mir jemand Tips geben? Einen Takt zu erzeugen, das gelingt mir noch, aber wie ich dann die Datenworte mit dem Takt synchronisiere etc. ist mir schleierhaft.

    Vielen Dank,
    simple.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi simple,

    schon mal im RN-Wissen nachgeguckt.
    Hier gibt es ein Beispiel:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...e_SPI-Hardware

    Gruß m.a.r.v.in.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    30
    Hey super. Danke für die Ersthilfe. Das habe ich garnicht gefunden. Ich werde es mir mal zu Gemüte führen und sehen, dass ich zurecht komme.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    30
    Ok. Der Code "SPI-Ohne Hardware" ist soweit ich das sehe genau das was ich brauche.
    Allerdings verstehe ich die Zeile
    Code:
    unsigned char* serp = serpa+SERPA_SIZE;
    nicht. serpa ist doch ein Array. Deswegen müsste doch zumindest &serpa o.ä. dastehen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    denke, das ist OK so.
    serpa ist hier ein Zeiger auf das Array, besser gesagt auf &serpa[0].
    serp zeigt dann auf das Ende des Arrays. Alles ganz normale C Zeigerarithmetik.

    C ist wunderbar (sonderbar)

    Gruß m.a.r.v.i.n

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    Das Array serpa wird vom Ende nach vorne hin durchlauften, und zwar mit dem Zeiger serp, der auf Element *hinter* serpa initialisiert wird! (also serp = &serpa[SERPA_SIZE]).

    Da der Zugriff über foo = *--serp (oder so) geschieht, wird als erstes serpa[SERPA_SIZE-1] gelesen.
    Disclaimer: none. Sue me.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •