-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lichtsteuerung an Musikausgang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    19

    Lichtsteuerung an Musikausgang

    Anzeige

    Hallo,

    Ich habe vor eine kleine Lichtsteuerung zu meiner Musikanlage zu basteln, soll nichts besonderes werden.

    Eigentlich brauchen nur 9 Ultrahelle LEDs je nach lautstärke der Musik anzugehen. Also bei lauteren Teilen sollen Sie kurz aufleuchten.

    Soweit...
    Also dachte ich mir nehm ich einen Aktivlautsprecher, zwick das Kabel zu den Lautsprechern ab, und schliese dann dieses Ausgangssignal an Relais(hatte ich noch welche da), die bei ca 2-3V durchschalten. Ging nicht, da wie ich gemessen habe am Ausgang max(bei lauten Teilen), nur 1V AC herausbekam. Hinzukommt ja eben dass es AC ist was dann(was ich nicht weiss) vielleicht ein "flakern" der LEDs verursacht oder?

    Jedenfalls hab ich vor das ganze jetzt mit Transistoren zu Realisieren(vor jedem Transistor der zu einer LED gehört ein anderer Wiederstand so dass je lauter der Teil wird mehr LEDs aufleuchten) Könnt ihr mir vielleicht günstige Transistoren empfehlen(vlt inkl Bestellungslink(evtl sogar bei Pollin da ich dort eh eine Bestellung vor habe)).

    Alternativ hät ich noch daran gedacht ein paar billig Mikrofone zu kaufen, aber die weisen ja die selben Probleme auf, würde mir allerdings das Kabelverlegen von Audiosignal zu LED Gebilde ersparen.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
    Mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    wenn es nicht unbedingt diskret aufgebaut sein soll, nutzt dir vielleicht der LM3915 (Reichelt, 1.40)?
    hier das datenblatt:
    http://www.national.com/pf/LM/LM3915.html
    billiger wirst du mit transistoren auch nicht wegkommen (da dürfte jeder standard transistor taugen), und der entwicklungsaufwand geht stark zurück.
    im http://forum.electronicwerkstatt.de gibt es einige threads zu dem thema.

    gruesse

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149
    Hi,
    das mit dem Relais klingt gut.Das haben wir früher auch gemacht, als es noch keine High Tech Elektronik gab.

    Der Vorteil ist, zum Lichtblitzen kommt noch das Relaisklacken

    Wenn es eine Activbox ist muss hinten mehr als 1V rauskommen, sonst bringt das Ding keine Leistung p=u*u/R.
    Hast wahrscheinlich versucht, mit nem Digitalmultimeter (welches 3 Messungen / Sekunde macht) ein total verzerrtes Signal zu messen.

    Schalt mal nen Brückengleichrichter vor das Relais.

    Gruss

    Wolfgang

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •