-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Gewindestange an motor befestigen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    31

    Gewindestange an motor befestigen

    Anzeige

    Hallo ich wollte eine Gewindestange an einer Motorwelle befestigen. Und zwar handelt es sich um eine M8 Gewindestange und eine 5mm Welle. Erst habe ich mir gedacht ich schneide mir einfach ein 5er Gewinde auf die Welle und fertige mit dann eine Hülse mit einem Stück 8er und einem Stück 5er Innengewinde, sodass ich die beiden gewinde nur noch reindrehen brauche. Nur leider musste ich feststellen dass ich die Fertigungsgenauigkeit nicht einhalten kann. Nun wollte ich mal Fragen ob ihr vielleicht eine bessere Idee habt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Versuch es mit einer kleinen Madenschraube und/oder Kleber.

    Ein Gewinde auf eine gehärtete Welle zu drehen, kannst du vergessen.
    Du müsstest die Welle ausbauen und mit einer Drehmaschine bearbeiten (also kein Schneideisen, sondern mit einem Drehmeißel (da gehärtet).

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Bei der Verlängerung der Welle gibt es sicher einen Winkelfehler. Ist der tolerierbar oder soll er mit einer Ausgleichskupplung zwischen Motorwelle und Gewindestange ausgeglichen werden?
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    vielleicht ist mit sowas etwas anzufangen?

    (Propeller-Nabe 5mm, Conrad, 225878 - 62)

    gruesse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •