-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: RC Modell per PC fernsteuern?

  1. #1
    Euer werter Gast
    Gast

    RC Modell per PC fernsteuern?

    Was brauche ich an Material und Kenntnissen wenn ich ein Modellhubschrauber/Flugzeug per PC fernsteuern will und dieser mir ein Bild zurückliefert (also Minifunkkameras hab ich schon bei ebay entdeckt)

    Also was wäre da so Software-/und Hardwaretechnisch alles nötig? ich bin bereit mich irgendwo einzuarbeiten, etc..

    Vielen Dank für jegliche Information

  2. #2
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Ich würde einen Sendern nehmen, und das PWM Signal vor der HF Stufe suchen. Dieses würde ich dann durch den PC vorbereiten und durch einen AVR generieren und eben dort (in die HF Stufe) einspeisen. Dann sparst du dir die HF Stufe zu entwicklen was sicher vieles leichter macht. Zum Üben würde ich einen günstigen Sender besorgen (vielleicht was von E-Bay) und ein Auto. Ist weniger Risiko bei den ersten Tests.
    Das Signal selbst ist eigentlich einfach. Da findest du viel im Internet. Wenn ich mich recht entsinne, ist da ein 20ms langes Paket für insgesamt 8-9 Kanäle. Jede Servostellung wird durch einen 1-2ms langen Puls definiert wobei 1.5ms die Neutralstellung ist (kann aber je Servohersteller etwas abweichen).

    Hilft das?

    lg

    Alex

  3. #3
    Euer werter Gast
    Gast
    Tausend Dank aber ich versteh da nur Bahnhof
    Hab von sowas kaum Ahnung und will mich da noch einarbeiten, hab aber keine Ahnung wo ich anfangen soll

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    53
    Beiträge
    337
    Vereichfacht ausgedrückt.
    Also als erstes brauchst Du einen Rc-Sender. Dein PC braucht einen Digital-Analog-Wandler für jeden Proportionalkanal Deiner Fernsteuerung. Für Schaltkanäle kannst Du den Parallelport benutzen. Entferne die Poties Deines Senders und ersetze sie duch die DA-Wandler ausgänge. Die gleiche Prozedur für die Schaltkanäle mit den Datenleitungen der Parallelschnittstelle.

    Nur nutzen wird Dir das nichts. Da Dein PC keine Rückmeldungen vom Hubschrauber über Lage, Höhe, Hindernisse und so weiter hat, kann er nicht darauf reagieren. Wenn Du aber ohnehin am PC sitzt um Dein Gefährt zu steuern, kannst Du auch gleich die Fernsteuerung benutzen und den PC sparen.

    Ansonsten wende Dich an den nächsten Modellbaufliegerclub. Das steuern von Fluggeräten ist nicht trivial und fast überall verboten.

    MfG

    Michael

  5. #5
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Wieviel Vorahnung hast du? Kennst du dich in der Elektronik aus? Hast du schon mal einen Mikrokontroller programmiert? Hast du am PC schon einiges Programmiert? Wird halt schwierig, Dir das ganze näherzubringen, wenn du keine eletronischen Vorkenntnisse hast.
    Hast du was an Messgeräten? Am besten ein Oszilloskop?
    Hast du schon mal einen Hubschrauber geflogen? Ich schon. Und das ist nicht einfach. Dazu kommt die Mischung der verschiedenen Kanäle, statisch, dynamisch was Sender für Hubschrauber machen. Da kommt was auf dich zu.
    Schau mal diese Seite an: http://www.mftech.de/ppm.htm
    Unten siehst du, wie das Signal vor dem HF Teil aussieht.
    Dieses ppm Signal solltest du erzeugen. Wenn du das dann in den HF Teil eines Senders (ich meine damit einfach eine Fernsteuerung) einspeißt, sollte das meiste der Hardware geschafft sein. Dann gehts nur noch an die Software. Aber ohne Oszilloskop wie gesagt wirds viel Trial & Error verfahren.

    lg

    Alex

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2004
    Ort
    Friesenheim - Baden
    Beiträge
    199
    Ich bezeifle das du mit dem PC einen grösseren Heli steuern kannst (und er muss etwas grösser sein um die kamera zu transportieren). Bei größeren Helis braucht man viel Fingerspitzengefühl um Wind, etc ausgleichen und den Heli in der Luft stabilisieren zu können.

    Falls du beabsichtigst das ganze Autonom (ohne menschlichen eingriff) zu machen kommen noch viele andere Probleme auf dich zu Sensoren, etc

    Es gibt zwar autonome helis allerdings nur von Unis (was auf das fachliche niveau schliessen lässt)

    Mit nem Flugzeug könnte es einfacher gehen aber ich denke am billigsten ist erstmal ein Auto (geht bei enem absturz keine technik zu bruch).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    53
    Beiträge
    337
    @AlexAtRobo
    Warum soll er sich die Mühe machen, das ppm Signal am pc zu synthetisieren. Der ppm-Codierer ist doch bereits im Sender.

  8. #8
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Weil ich der Meinung bin, das es einfacher ist, einen AVR z.B. 8 Bytes zu übergeben und das PPM Signal erzeugen zu lassen, als 8 DA Wandler die Analogwerte generieren zu lassen, die dann wieder durch die ppm Codierung mussen.

    lg
    Alex

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •