-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 3.3V Spannungsregler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    339

    3.3V Spannungsregler

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich Suche einen 3.3V Spannungsregeler, so wie z.B. einen 7805.

    Welchen könnt ihr da "empfehlen"?


    Viele Grüße,
    Johannes

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    vielleicht ein L4931CD33?
    schafft aber nur 250mA.. welche ströme fliessen bei dir?

    gruesse

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Wie währs damit:

    LF 33 CV
    Festspannungsregler, +3,3V, TO-220 1A

    MfG

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    67
    ... oder diskret.

    Bis bald,
    Peter Pan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 3v3reg.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    444
    Hi, ich vermute den typischen Anwendungsfall, Versorgen eines PC-Mainboards. Schon bei Mini-ITX-Boards muß man mit 2-3A Strom rechnen. Bei normalen Boards eher mit noch viel mehr. Nicht umsonst hat (oder hatte) Conrad einen im Programm, der 7A kann.

    Ich hatte schon mal hier im Elektronik-Forum nach sowas gefragt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...096&highlight=

    Da kam Reichelt als gute Quelle raus.

    Gruß
    Tom.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    339
    Hallo,

    ich brauche den nur für einen AVR und ein paar teilen außenrum...
    Ich denke da nehme ich dann den LF 33 CV.

    Aber gibts da vielleicht auch einen in SMD?


    Viele Grüße,
    Johannes

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Ja gibts auch in anderen Varianten (siehe Datenblatt), auch wenn die nicht so leicht zu bekommen sein werden. Denke aber daran das die ein bissel gekühlt werden müssen und darum bei SMD nicht sonderlich klein sind.

  8. #8
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    Leipheim / Donau
    Beiträge
    53
    Nimm doch einfach einen LM317 und beschalte ihn dementsprechend
    kostet bei Reichelt Elektronik glaube nur 17ct

    mfg
    ralf

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    339
    ihle, so hab ich das bis jetzt gemacht, aber das ist mir zu ungenau und ich brauche zu viele bauteile außenrum

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    10
    smd ist der LM1117-3.3 ne gute wahl.
    800mA schafft der und ist saumaessig klein. 8-)

    cu tommi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •