-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 196 Schritt(?) Motoren ansteuern

  1. #1

    196 Schritt(?) Motoren ansteuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute

    Mach mir gerade Gedanken über ein Projekt:

    Die Idee ist es eine Art analoges Display zu bauen. Ich möchte auf einer Matrix von 14 * 14 eine Darstellung steuern. (Später, sofern möglich noch grösser)

    Hierzu sollen einfach kleine Plättchen um 180° gedreht werden. Die Drehbewegungen müssen einzeln ansteuerbar sein und sollten 1/4 - max. 1/2 Sekunde dauern.

    Die Steuerung sollte von einem PC aus möglich sein. Dabei stelle ich mir vor die Software auf dem Rechner selber zu schreiben (Java) - habe damit schon etwas Erfahrung.

    Ich habe mich versucht in dem Wiki etwas einzulesen, bin aber bei einigen dingen noch recht im unklaren...

    Nun meine Fragen an euch:
    - Ist es prinzipiell realisierbar diese Menge von Motoren anzusprechen?
    - Wie kann ich die Motoren ansteuern / welche hardware Teile brauche ich zwischen dem Rechner und den Motoren?
    - Brauche ich dazu Schrittmotoren oder würden Servos besser geeignet sein (Preis, Performance, einfaches Handling)?


    Vielen Dank schon für euer Tipps!
    Gruss, Thomas

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    95

    Re: 196 Schritt(?) Motoren ansteuern

    Zitat Zitat von tm13
    Hallo Leute
    Die Idee ist es eine Art analoges Display zu bauen. Ich möchte auf einer Matrix von 14 * 14 eine Darstellung steuern. (Später, sofern möglich noch grösser)

    Hierzu sollen einfach kleine Plättchen um 180° gedreht werden. Die Drehbewegungen müssen einzeln ansteuerbar sein und sollten 1/4 - max. 1/2 Sekunde dauern.
    Ginge das nicht auch irgendwie anders? Das Display ist in deinem Fall übrigens auch nicht analog.

    Zitat Zitat von tm13
    Die Steuerung sollte von einem PC aus möglich sein. Dabei stelle ich mir vor die Software auf dem Rechner selber zu schreiben (Java) - habe damit schon etwas Erfahrung.
    Das ist schon möglich, sowas mit dem PC und Java zu steuern. Aber du brauchst sicherlich noch zusätzliche Controller.

    Zitat Zitat von tm13
    - Ist es prinzipiell realisierbar diese Menge von Motoren anzusprechen?
    Jein... Prinzipiell kann man sowas machen, klar. Aber du weist, was die kosten? Und montiere nur mal 200 Motoren...
    [/quote]

    Zitat Zitat von tm13
    - Wie kann ich die Motoren ansteuern / welche hardware Teile brauche ich zwischen dem Rechner und den Motoren?
    Höchstwahrscheinlich einen/mehrere Mikrocontroller mit entsprechender Beschaltung, Motortreiber und vermutlich noch einiges mehr, um die Anzahl Ports der Mikrocontroller zu erweitern.

    Zitat Zitat von tm13
    - Brauche ich dazu Schrittmotoren oder würden Servos besser geeignet sein (Preis, Performance, einfaches Handling)?
    Dürfte beides gehen. Servos sind halt ein bisschen langsam. Bedenke aber, dass du selbst bei absoluten Billigmotoren mit einem Preis nur für die Motoren von ca. 1000 EUR rechnen musst...

    Ich denke, dein Ansatz ist ein bisschen falsch gewählt. Warum willst du ein so langsames Display mit einer so geringen Auflösung und einem so exorbitanten Aufwand bauen? Da gäbe es doch zahllose bessere Möglichkeiten. Wenn du uns ein bisschen mehr erzählst, dann können wir dir auch gute Tipps geben!

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Hier wurde auch schon einmal die Realisierung einer großen Anzeige diskutiert:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...?p=31685#31685


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    264
    Hallo,

    warum müssen es denn unbedingt Motoren sein?
    Die Anzeige ist doch voll digital, d.h. Bildpunkt ein oder aus. Oder sollen auch Zwischenschritte möglich sein?
    Wenn nicht dann nimm doch einfach Elektromagnete. Die kannst Du mit einem einzelnen Port ansteuern.

    Florian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •