-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: High Density Stecker

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21

    High Density Stecker

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    könnt ihr mir vielleicht sagen, was ein High Density Stecker ist? Ich hab es zwar schon "gewikipediated" (Copyrights bei mir erhältlich ), allerdings bin ich da nicht wirklich fündig geworden.

    Soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, ist der Unterschied der geringere Abstand von Pin zu Pin. Stimmt das?
    Gibt es weiters noch irgendwelche speziellen Eigenschaften?

    Für ein Projekt hab ich eine Messkarte mit einem High Density Stecker, und mich würde da auch interessieren, ob ich an diesen Stecker direkt ein eigenes Kabel "anstecken" kann. Sprich ich löte mir ein Kabel, dass Male ist zum Stecker in der Karte und auf der anderen Seiten eben was ich brauche zb D-SUB. Würde das funktionieren oder stell ich mir das zu einfach vor?
    Ich hoffe hier gibts ein paar elektronik-interessierte Leute

    Schöne Grüße
    Bernhard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    sowas?

    oder sowas?
    (der kleine)

    meines erachtens sind das eben stecker, wie andere auch. was für spezielle eigenschaften hast du dir erwartet?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21
    Hallo,
    schwer zu sagen, solche wie hier (also vermutlich ersteres)


    Es geht darum, dass ich vermutlich diese Karte benötige, die alleine schon teuer genug ist. Jetzt hat die Firma gemeint ich brauche da zusätzlich noch ein Kabel und dann einen Klemmblock. Das kostet natürlich auch alles Länge mal Breite.
    Also hab ich mir gedachte ich nehme einfach zu diesem vorhandenem 68 Pin Female High Density Stecker einen Male - löte ein Kabel dran und auf der anderen Seite schließe ich das an, was ich brauche.
    Wäre zwar vielleicht die etwas unellgante Lösung, dafür billiger.

    Deshalb meine Frage, ob 68 Pin High Density VHDCI Stecker etwas besoneres sind und dem entsprechend wirklich dieses Kabel der Firma benötigen.

    Gruß
    Bernhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Euskirchen-Großbüllesheim
    Alter
    67
    Beiträge
    2.063
    Hallo Bernhard,
    High Density bedeutet ja 'nur' hohe Dichte - dicht beieinander.
    Normalerweise sind die Abstände von Pin zu Pin 2,54 mm; das krumme Maß hat was mit Inch und Zoll zu tun.
    Bei High Density haben Buchsen und Stecker einen Abstand von nur noch 1,27 mm.
    Dafür gibt es auch Flachbandkabel und alle möglichen Stecker / Buchsen in Schneid-Klemm-Technik.
    Das normale Flachbandkabel hat 1,27 mm pro Ader, High-Density 0,635 mm.
    Achte für High Density auf die 1,27 mm bei Steckern / Buchsen und 0,635 mm bei Flachbandkabel, dann sollte es passen.

    Edit: Mit dem Löten bei High Density hast Du Dir aber was vorgenommen. Wenn Du dabei evtl. durch Lötreste, abstehende Drahtreste, etc. einen Kurzen einbaust und die Karte dabei drauf geht, hast Du nicht wirklich was gespart.
    Ich würde in den sauren Apfel beißen, auch der Garantie zu liebe.
    MfG Karl-Heinz
    HobbyElektronik hier klicken ....

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    21
    Hallo,

    naja die Sache ist ja die, dass von den 68Pins nur ungefähr 10-20 verwendet werden in meiner Anwendung.
    Aber danke dir für deine Erklärung, gut zu wissen warum die das dazu empfehlen - danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    20
    also, die
    68 Pin High Density VHDCI
    (= Very High Density Connector Interface) Anschlüsse werden auch im PC-Bereich für die externen Anschlüsse von SCSI Controllern verwendet, wenn du da was selber basteln willst kannste dir da nen Kabel kaufen, auftrennen und die Adern dann weiterführen, dann musst du nicht an den Pins rumlöten...
    Solche Kabel sind aber leider auch keine Pfennig-Artikel und du müsstest erstmal die Belegung der Pins rausfinden, sofern nicht bekannt...

    Mit den Kabeln des Herstellers bist du auf der sicheren Seite, alles andere hängt von deiner Risikobeitschaft ab

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •