-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: RS485

  1. #1
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245

    RS485

    Hallo, ich habe gerade die Beiträge zum Thema RS232, RS485, I2C verfolgt. Ich habe vor, in meinem Wohnmobil einige AVRs zu verbauen, die sich um verschiedene Aufgaben kümmern. Dazu soll es eine Zentrale Einheit geben, die diversen anderen Einheiten abfragt und z.B. die Daten weiterverarbeitet oder logged, etc.

    So wie ich das jetzt gelesen habe, kann man mit I2C nur "kurze" Verbindungen machen, ich stelle mir jedoch auch längere Verbindungen vor (bis ca. 5m).
    Daher dachte ich nun, das die RS485 sinnvoll wäre, da die Ringschaltung der RS232 viel Softwareaufwand mit sich bringt, da man die Daten dann durch 5- 10 AVRs Schleifen muß und somit die Chance auf einen Übertragungsfehler ja potentziert.
    Jetzt daher zum eigentlichen Problem. Hat irgendwer schon mal etwas mit RS485 realisert? Die Grundschaltung habe ich gesehen, aber leider konnte ich keine Softwarebeispiele finden. Am besten in Assembler? Und könnt Ihr mir da eine einfache Beispielroutine zur Verfügung stellen?
    Wieviel vom Protokoll muß man selber machne? Wieviel kann man vom RS232 nutzen? Wie ist das mit dem Timing? etc.

    liebe Grüße

    Alexander S.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Daher dachte ich nun, das die RS485 sinnvoll wäre, da die Ringschaltung der RS232 viel Softwareaufwand mit sich bringt, da man die Daten dann durch 5- 10 AVRs Schleifen muß und somit die Chance auf einen Übertragungsfehler ja potentziert.
    Zu RS485 weis ich auch nix näheres (hab' hier im Forum sogar selber mal gefragt). Da deine Anwendung jedoch nach "langsamen" Aufgaben klingt (du willst die AVRs doch wohl nicht fahren lassen), wäre auch RS232 denkbar, wobei der Zentral-AVR einfach über Relais(oder geeignete Halbleiter) zwischen den anderen zum Kommunizieren umschaltet (und die Antworten einfach nur auf Anforderung.).
    Was zum Himmel willst du eigentlich alles machen, dass du so viele Controller brauchst?
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Unter den Artikeln steht was zur Rs485. irgendwo hatten wir glaub im Forum auch noch ein Schaltbild wenn ich mich richtig entsinne

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Im Artikel steht:
    Es gibt kein vorgegebenes Protokoll

    Da mehrere Sender auf einer gemeinsamen Leitung arbeiten, muß durch ein Protokoll sichergestellt werden, daß zu jedem Zeitpunkt maximal ein Datensender aktiv ist. Alle anderen Sender müssen sich zu dieser Zeit in hochohmigem Zustand befinden.
    Die RS485-Norm definiert lediglich die elektrischen Spezifikationen für Differenzempfänger und -sender in digitalen Bussystemen. Die ISO-Norm 8482 standardisiert darüberhinaus zusätzlich die Verkabelungstopologie mit einer max. Länge von 500 Metern.
    Wenn man selber ein Protokoll bastelt, das sicherstellt, dass immer nur einer gleichzeitig sendet, kann man doch das Gleiche auch mit RS232 machen. Oder gibt's hardwareseitig implementierte RS485-Protokolle in µControllern?
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Nein, eben nicht. Bei RS232 dürfen nur zwei ICs miteinander verbunden werden. Das ist doch genau der Unterschied zu RS485 wo mehrere ICs an einen Bus angeschloßen werden können

    Von der Software her ist es aber sehr ähnlich, da ja auch beides über den UART läuft...

    MfG Kjion

  6. #6
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Also so wie ich das jetzt verstehe, brauche ich nur den Teil zu implementieren, indem ich die Treiber richtig aktiviere (per Adresse), der Rest wird gleich wie bei RS232 realisiert?

    lg
    Alex

  7. #7
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    Ja, das ganze wird a bisserl a Spielerei, nur um zu Zeigen, was geht. Da die Avrs billig sind, habe ich mir halt gedacht, die Dinger für verschiedene Aufgaben einzusetzen. z.B. ein kleiner für die Kühlschrankregelung, etwas für Drehzahlmessung am Motor und am Getriebeausgang (Daraus kann man dann z.B. den aktiven Gang berechnen, Drehzahl, Geschwindigkeit, Schaltpunkte ohne Kupplung . Lauter Spielereien halt, nichts was man braucht. Aber eben soll daran vielleicht mal ein Tempomat angeschlossen werden, daher sollte z.B. die aktuelle Geschwindigkeit aus dem Drehzahlmesser ausgelesen werden können. Auch diverse Batteriespannungen (ca. 400Ah sind in meinem Bus) Wechselrichter etc. möchte ich überwachen, ein Checklistensystem, Steuerung der Solarpanelausrichtung etc.
    Das ganze wird natürlich nicht alles auf einmal erledigt werden, sondern Stückweise.
    Dann will ich eben ein Display vorne im Führerhaus, und eines hinten, um auch dort div. Daten abzulesen (Temperaturen aussen / innen etc).
    Kl. Alarmanlage mit Bewegungsmelder und 2kV Weidezaungerät - lauter lustige Sachen halt.

    Zu mir selbst: Ich habe vor 6 Jahren die HTL für Elektronik und Informatik besucht, und bin seit 6 Jahren als Softwareentwickler tätig. Mittlerweile will ich aber wieder zurück zur Elektronik - da bewegt sich einfach mehr.

    lg

    Alex

    PS: Wenn ihr jetzt denkt der spinnt, gebe ich Euch recht. Aber nur so kommt man auf neue Ideen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Gottfreak
    wäre auch RS232 denkbar, wobei der Zentral-AVR einfach über Relais(oder geeignete Halbleiter) zwischen den anderen zum Kommunizieren umschaltet (und die Antworten einfach nur auf Anforderung.).
    Was zum Himmel willst du eigentlich alles machen, dass du so viele Controller brauchst?

    welches IC denn? genau sowas brauche ich

  9. #9
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    39
    Beiträge
    245
    das sollte mit je einem Multiplexer / Demultiplexer funktionieren. Aber der Nachteil ist, das man sehr viele Kabel verlegen muss. Für jeden AVR mind. 2 Leitungen zu dem Zentralcomputer.

    lg
    Alex

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi,

    also, wenn Du keine allzu hohen Datenraten (>9600 Baud) fahren willst dann kannst Du mit RS232 sehr wohl einen seriellen Bus bauen. Transmitt vom Master an den Reveive des ersten Slave - Transmitt erster Slave an Receive 2er Slave usw. Transmitt nter Slave an Receive Master. Darfst nur kein Harwarehandshake fahren.
    Programmieraufwand ist halt etwas höher weil Du einen Header mitschicken muß wo drinnsteht wen Du meinst bzw. von wem es kommt.

    Gruß Hartmut

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •