-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DC Motor (3-9V, 3,5A) mit L289 ansteuern?!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    42

    DC Motor (3-9V, 3,5A) mit L289 ansteuern?!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    ich habe hier noch zwei Mabuchi DC Motoren,
    3..9V, 3,5A (Pollin)

    Kann, vielmehr darf ich die mit dem L298 ansteuern (der max. 2A liefert)?

    Würde ich den L298 dann zerstören?
    Oder würden die MOtoren einfach nur mit 2A arbeiten?! (also etwa halbe Leistung?)



    Danke für die Hilfe,
    Jango

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.369
    Der L298 müßte schon geschützt werden, er ist von sich aus nicht kurzschlussfest.
    Die Motoren sind übrigens auch nicht geschützt, sie nehmen bei entsprechender Belastung auch mehr als die 3,5A auf die sie laut Angabe vertragen.
    Den Schutz braucht man dann insgesamt nur einmal.
    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    42
    Wie sieht denn ein angemessener Schutz dann aus?
    Einfach die Spannung begrenzen?
    Wie verhinder ich, dass der Motor soviel Strom zieht, dass der L298 schlapp macht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Schau dir mal den L6203 an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •