-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Frage zur Wahl des Akkus

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    3

    Frage zur Wahl des Akkus

    Anzeige

    Guten Tag erstmal.
    Ich und ein Freund wollen gerne einen Bot bauen, haben sowas aber noch nie gemacht und haben jetzt eine Frage...

    Also:
    Wir haben geplant, Motoren mit einer Spannung von 12V zu verwenden, und das ganze auf einem RN-Control-Bord aufzubauen. Jetzt steht in der Beschreibung des Bordes folgendes:

    Betriebsspannung wahlweise zwischen 7 und 18V (empfohlen 7 bis 14 V) - wahlweise auch höhere Motorspannung bis 24 V möglich).

    Unsere Frage wäre also ob wir jetzt Akkus nehmen müssen, die zwischen 7 und 18 Volt haben, oder welche, die genau 12V haben?

    Wir hatten bisher geplant, ein 9,6V Akkupack zu benutzen. Können wir das trotzdem benutzen? Und was müssen wir am Board anpassen, damit die Motoren mit den benötigten 12V versort werden?

    Schon einmal danke im Vorraus für die Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    opahey

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Hallo

    Also am besten nehmt ihr einen 12V Akku, da die Motoren meist direkt mit der Versorgungsspannung versorgt werden. Ihr könnt natürlich auch die 9,6V Akkupacks nehmen, dann haben die Motoren aber nicht so viel Kraft und sind nicht so schnell wie mit 12V. Also am besten einen 12V Akku Kaufen, dann habt ihr keine Probleme.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Hallo, willkommen im Forum.

    Du kannst diesen 9,6 Volt Akku ohne Probleme für das Board und die Motoren benutzen.
    Das Board hat einen Spannungsregler, wo als Output 5V herauskommen (egal welche Spannung anliegt, sollte nur min. 7V wegen Schwankungen haben und nicht mehr als ca.20, da sonst zu viel Abwärme erzeugt wird).
    Bei 9,6 Volt drehen die Motoren einfach ein ganz kleinwenig schwächer, aber naja...
    Von 9,6 auf 12 Volt würde ich nicht gehen, da die Bauteile dafür nur eine best. Watt haben / verkraften, jedpch wollen die Motoren ordentlich viel Strom.

    Also kannst du wirklich den Akku für Beides nehmen

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    3
    Okay vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Wir werden dann wahrscheinlich 12V Bleigelakkus benutzen.

    Könnt Ihr mir vielleicht auch noch sagen wie ich die Akkus wieder aufladen kann?

    MfG
    opahey

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    26
    Beiträge
    824
    Mit einem Blei Akku Ladegerät: z.B. Artikel-Nr.: 224441 - 62 von Conrad für 7.50€.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    50
    moin, ich habe auch eine Frage zu Bleiakkus.
    ich möchte in bald einen wlan router mit dem akku versorgen (die meisten router benötigen ja 12V).
    gibt es etwas wichtiges, auf das man beim Kauf der Akkus achten muss?

    warum kostet der "LCR-12V 7,2P" von Reichelt z.b. mehr als der "WP 7,2-12"? beide haben 12V und 7,2Ah!?

    achja, gibt es besonderheiten bei den ladegeräten?

    danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    463
    Hallo,

    die beiden Akkus sind eben von verschiedenen Herstellern und unterscheiden sich möglicherweise bei Qualität und Lebensdauer. Eine Sicherung solltest du auf keinen Fall vergessen. Diese Akkus können einen sehr hohen Strom liefern, was sonst bei einem Kurzschluss zu glühenden Kabeln führen kann.

    Gruss
    Jakob

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    50
    sicherung klingt gut. wie baut man sowas ein? gibts es die als ganzes bauteil?

    hat jemand erfahrung den den verschiedenen Bleiakkuherstellern?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    sicherung klingt gut. wie baut man sowas ein? gibts es die als ganzes bauteil?
    Am besten du nimmst erst mal Sand und erhitzt ihn solange bis er glasig wird. Dann bläst du dir ein dünnes ca. 2 cm langes Röhrchen und lässt es abkühlen.
    Anschliessend besorgst du dir dünnes Blech und stanzt zwei Verschlusskappen für das Röhrchen, bohrst in jede Kappe ein kleines Loch und setzt sie auf die Enden des Röhrchens.
    Dann besorgst du dir ein paar Tabellen zur Leitfähigkeit und Temperaturkoeffizienten von Stahl und berechnest wie dick ein 2 cm langer Draht sein darf, damit er oberhalb der von dir benötigten Stromstärke durchbrennt.

    Jetzt musst du dir nur noch ein Stück Stahl besorgen, es solange erhitzen bis es glüht und dann an beiden Seiten dran ziehen, bis du einen Draht der benötigten Stärke hast.
    Den ziehst du durch die Löcher in den Kappen auf dem Glasröhrchen, lötest die Enden fest, schneidest was übersteht ab und schon hast du eine Glassicherung im Gegenwert von ca. 5 Cent.

    Wenn du damit fertig bist, erklären wir dir, wie man sich mit Hilfe einer alten Thomasbirne, ein paar ausrangierten Stahlwalzen, Mutti's Küchenschere und Papas Hornhautraspel ein paar praktische kleine Sicherungshalter aus alten Coladosen herstellt

    Aua

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    wenn dir das von recycle sehr schön erklärte vorgehen zu kompliziert ist:
    nimm ne kfz flachsicherung und mach in dein pluskabel 2 Kabelschuhe/Flachstecker rein.
    da steckste die sicherung stabil ein(zuquetschen), fertig..
    ansonsten einfach mal bei Reichelt oder conrad nach sicherungshalter suchen
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •