-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: C-Befehl "offen" gesucht...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    110

    C-Befehl "offen" gesucht...

    Anzeige

    Ich habe in einem Tutorial einmal gelesen, das die Ein/Ausgänge eines PIC´s 3 Zustände einnehmen können...

    Ausgang, Eingang und einen 3. Zustand den der Autor als "Offen" bezeichnete. Ich Suche den Befehl für den PICC C-Compiler, wie ich den Pin so konfiguriere.

    Weiß das jemand?

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Muß ein interessantes Tutorial sein.
    1 OUTPUT u. High (+5V)
    2 OUTPUT u. Low (0V)
    3 INPUT = "offen"
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    110
    Also, danke schonmal für deine schnelle Antwort.

    Ich erläutere das nochmal etwas genauer, weil ich es einfach nicht ganz kapiere ^^

    Die LED´s sind so angeschlossen wie im Bild, und ich habe im Sourcecode einfach PIN_A4 Output + High und PIN_A5 als Input deklariert um eine simple LED leuchten zu lassen - Fazit: funzt net!!!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken led_120.jpg  

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Bad Schwartau
    Alter
    38
    Beiträge
    51
    INput und OUTput beziehen sich nur auf die Datenrichtung. Wenn du die LEDs leuchten lassen willst, müssen beide (oder alle) Pins Output sein.
    Der Unterschied ist nur, das einige eine 1 und andere eine 0 ausgeben müssen.

    Was es übrigens bei einigen Controllern noch als dritten Zustand gibt, ist Tristate, also Hochohmig. Dann ist der Pin weder Eingang noch Ausgang.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    110
    Hmmmmm....
    Danke schonmal SeaLion!

    Hab heut alles so ausprobiert - mit folgendem Code (bei dem aber leider nichts funktioniert) Könt ihr mir helfen???



    #include "blinken.h"

    void main() {

    set_tris_a(0);
    set_tris_b(0);

    setup_counters(RTCC_INTERNAL,RTCC_DIV_2);

    while (1)
    {
    output_high(PIN_A4);
    output_low(PIN_A5);

    }
    }

    #include <12F675.h>
    #use delay(clock=4000000)
    #fuses XT,NOWDT

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2004
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    110
    So, könnt ihr euch nochmal damit befassen?

    Diesen Code habe ich jetzt erstellt (er müsste korrekt sein)

    #include <12F675.h>
    #use delay(clock=20000000)
    #fuses NOWDT,INTRC_IO, MCLR


    void main()
    {

    setup_adc_ports(NO_ANALOGS|VSS_VDD);
    setup_adc(ADC_OFF);
    setup_comparator(NC_NC_NC_NC);

    SET_TRIS_A(0);

    OUTPUT_HIGH(PIN_A4);
    OUTPUT_LOW(PIN_A5);
    while(1)
    {

    }

    }

    Ich versuche jetzt den Code aus meinem C-Compiler (css) zu kompilieren und mit dem MPLAB dann in mein PIC-Kit 1 zu brennen.
    Aber irgendwie gibt mein Compiler keinen Assemblercode raus, sondern nur eine .lst-Datei (List-File), kann ich die zum brennen benutzen oder wisst ihr wie man beim Css-Compiler umstellen kann, das er nen Assemblercode rausspuckt?

    Danke...!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •