-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: DVT Bot endlich fertig

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19

    DVT Bot endlich fertig

    Anzeige

    DVT-Bot

    DVT steht für Datenverarbeitungstechnik und ist der Name für meinen ersten, selbst gebauten Roboter. Dieses Projekt habe ich für mein Abitur gemacht im Rahmen einer besonderen Lernleistung am Technischen Gymnasium. Der Roboter ist im Laufe von ca. einem Jahr entstanden und wurde mit der vollen Punktzahl benotet.

    Technische Details:
    Größe: ca. 30x30 cm und 50 cm hoch
    Gewicht: ca. 8 Kg
    Material: Aluminium
    Motoren: CNC Schrittmotoren mit 1,3 Ampere (L297/L29

    Der gesamte Roboter wird über drei AVR Mikrocontroller gesteuert, die vollständig in Assembler programmiert sind. Der PDA übernimmt keinerlei Steuerungsfunktion.
    Die Hauptaufgaben des Roboters sind Linienverfolgung, autonom im Raum bewegen, mit dem Greifer Tennisbälle einsammeln sowie die Fernsteuerung über den Computer. Für die letztere Aufgabe habe ich auch eine Software für den PC geschrieben. (mehr Infos auf meiner Homepage)

    Angetrieben wird der Roboter mit Schrittmotoren und er besitzt ein Funkmodul für die Verbindung mit dem PC. Die Sensorik besteht aus drei Sharp Abstandssensoren und einigen Bumpern sowie CNY 70 Liniensensoren.

    Umfangreichere Informationen gibt es auf ----- sowie viele Bilder und Detailinformationen.

    Würde mich über ein Feedback freuen. :P

    Links nicht mehr aktiv, gelöscht, Manf 17.4.2017
    Geändert von Manf (17.04.2017 um 14:33 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Der sieht ja echt klasse und beeindruckend aus
    Aber ist der nicht n bischen instabil bei den langen Gewindestangen? Der schwangt doch beim anfahren und abbremsen, oder?
    * Da geht noch was *

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Vielen Dank
    Also die Gewindestangen mit den Aluplatten sind sehr stabil, man kann es sogar als Stuhl verwenden und durch die relativ geringe Bodenfreiheit und die beiden Stützräder schwankt er kaum. Ist eigentlich alles ziemlich stabil gebaut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Na denne
    War das bewusst, dass du die Platten so hoch bzw. mit dem Abstand angebracht hast? Etwas um besser an dieElektronik zu kommen?
    Vieleicht könntest du noch sone Art Schubfach zur Seite ausziehbar basteln, dann kann der Abstand geringer und die Gewindestangen gekürzt werden
    Wie schnell fährt der Bot an nen Tennisball ran? Ich hätte bedenken, das der Ball durch den Anstoß wieder rausrollt. Oder bremst der durch die Lichtschranke rechtzeitig ab?
    * Da geht noch was *

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Du hast recht, den Abstand hab ich gelassen um besser an die Elektronik heran zu kommen. Außerdem hab ich noch ein paar Erweiterungen im Kopf für die ich den Platz reservieren will.
    Der Greifer schließt sofort wenn der Ball die Lichtschranke passiert. Der Roboter ist aber auf Grund des hohen Gewichtes und der Schrittmotoren nicht auf Geschwindigkeit sondern eher auf Präzision ausgelegt. Habe noch nicht getestet wie schnell er fährt wenn ich die Motoransteuerung optimiere. Muss ich noch testen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Für solche Aufgaben wie Linien fahren und Objekte einsammeln ist der schnell genug, denke ich
    * Da geht noch was *

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    Sehr schönes Teil! Glückwunsch zu deinen 15 Punkten.
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Vielen Dank @ Hacker

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    10.03.2005
    Alter
    28
    Beiträge
    967
    Könntest du nicht mal ein Video von den verschiedene Funktionen machen? Würde mich sehr interessieren.
    Ich würde ja gern die Welt verändern..., doch Gott gibt mir den Quellcode nicht!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    30
    Beiträge
    19
    Ich habe hier zwei Videos allerdings ist die Qualität nicht ganz so berauschend. Ist MP4 und läuft mit Quicktime. Der Roboter hatte da noch kein Funkmodul.

    Linie abfahren


    Tennisball einsammeln auf Linie:


    Links nicht mehr aktiv, gelöscht, Manf 17.4.2017
    Geändert von Manf (17.04.2017 um 14:33 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •