-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu Backleds

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    18

    Frage zu Backleds

    Anzeige

    Hallo

    Müsste nicht laut Schaltplan die Backled auch ohne den Transistor T12 leuchten (über R20, D16, R21, ...) oder ist der Transistor zwingend notwendig?
    lg Matthias

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    für die BackLED ist der T12 nicht notwendig.
    Die BackLED leuchtet aber nur richtig, wenn PortC0 gesetzt und PortD7 gelöscht wird.
    Vorher kann man nur ein schwaches Licht erkennen.

    Da die BackLED und die Odometrie aber die gleiche Ports verwendet, einmal als Ausgang und für Odometrie als Eingang, ist es so angeschlossen.

    Deshalb kann man nicht beide gleichzeitig aktivieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    18
    Hallo

    Habe beim Fototransistor T11 einen Kontakt (den hinteren) zerstöhrt (siehe Bilder) da ich beim Einlöten der Achse die Bohrung verstopft habe, und dann beim Versuch diese Bohrung wieder Freizubekommen geschah dieses Missgeschick. Weiss jetzt leider nicht wie ich die Linke Seite zum Laufen bringe.
    Der Rest des Asuro läuft laut Selbsttest gut, nur eben die Tests auf der linken Seite sind nicht durchführbar. Muss ich diesen Transistor jetzt überbrücken, oder gibt es eine Möglichkeit den Kontakt nochmals wiederherzustellen, notfalls auch mit einem Draht, welcher an den nächsten Kontakt gelötet wird. Und zu welchem Müsste ich es dann weiterbrücken?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken von_oben.jpg   unten_142.jpg  
    lg Matthias

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Auf jeden Fall alles sauber machen, damit nicht ein Kurzschluss o.ä. entsteht, denn alles aussenrum ist GND.

    Und solange Du keinen ersatz hast, die Bohrung einfach zulöten, das eine Verbindung von oberseite zur Unterseite entsteht.

    Die BackLEDs sollten aber trotzdem gehen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    18
    wie geht das Saubermachen am besten? Ist wie gesagt meine erste Löterfahrung...
    lg Matthias

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Das alte Lötfett kann man abkratzen wenns kalt ist, Springt dann selber weg.
    Und das überschüssige Lot, vorsichtig mit dem Lötkolben warm machen und gleichzeitig wegschieben, dahin wo's nicht stört, bleibt auch meist am Kolben hängen wenn dieser immer schon sauber gemacht wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •