-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Funkgesteuerter Inspektionsroboter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    Tübingen
    Alter
    26
    Beiträge
    175

    Funkgesteuerter Inspektionsroboter

    Anzeige

    Hi,

    ich habe vor einiger Zeit mit dem Bau eines Robos begonnen und wolte ihn jetzt mal vorstellen.
    Bis jetzt lässt er sich über Funk und das Hyper Terminal steuern. Als Controler dient das Handyboard, das Funkmodul ist von Aurel und wird über die Seriellesnitstelle angeslossen. Als Fahrgestell verwende ich RP5 von Conrad.

    Er bekommt noch einige erweiterungen:
    1. Einen Ir Scanner an der vorderseite
    2. Eine WLan Kamera die obendrauf kommt
    3. hinten kommt edweder auch ein Ir Scanner hin oder ich bau einfach nur taster hin.
    4. Einen Greifarm

    Dann hab ich noch eine Idee die die aber in absehbarer zeit nicht realisiert wird. Da der roboter im Haus unterwegs ist, hatte ich mir überlegt (für das autonome Fahren) in jedem Raum drei Ir LED an den Wänden anzubringen und auf den robo kommt ein scanner, der sich dreht, oben auf den Robo. jede Ir LED sendet einen anderen Cod, deswegen weis der robo welche er sieht er muss immer mindestens 3 sehen. Aus dem winkel in dem er sie seiht kann er dann seine Position bestimmen und er weis wo er sich in der Wohnung befindet.
    was sagt ihr zu dießer Idee? ist sie realisierbar?

    [scroll:408c46f33e]MFG Yrr[/scroll:408c46f33e]
    Denk immer dran es könnt noch viel schlimmer sein!!!!
    Mein Robo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.07.2005
    Ort
    3. Planet
    Alter
    26
    Beiträge
    547
    Hi
    nunja. Coole Idee. Zu1: gute Idee, würde ich auf nen Servo bauen)
    2:Wlan ist sehr teuer, laso di eKamera. Würde dir nen Fun kset aus ebay für ca.70Euro empfehlen.
    3:Würde ich einen Irsensor nehmen. Einfach elegnater.
    4.Da musst du schauen, in wiefern der zum einsatz kommt. Wenn er autonom fahren soll, ist der Greifer quatsch, weil das fast nicht zu realisieren ist. Also autonomer Greifarm. Ist echt heftig
    Zu der nächsten Idee:
    Also auch super geil. Die Idee hätte von mir sein können
    Aber:
    Wie soll er einen "Code" per Irsensor empfangen? Und was ist wenn da ein Schrank vor einem Ir"geber" ist? Der Bot wird sich tot suchen.Ich glaube das stellts du dir zu einfach vor. Ich zuerst auch.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von sulu
    2:Wlan ist sehr teuer, laso di eKamera. Würde dir nen Fun kset aus ebay für ca.70Euro empfehlen.
    WLan ?
    Eine 2,4 Ghz Kamera gibts als Miniaturausgabe (ideal für Roboter und Modellflugzeuge) für ~40 Euro.
    http://www.pollin.de/shop/shop.php?c...=ODk2OTE5&ts=0

    Eine echte WLan Cam (also mit nach IEEE 802 [Schlagmichtot]) gibts für ca. 100 Euro.

    Schöne Grüße zusammen und viel Spaß beim Basteln

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    Tübingen
    Alter
    26
    Beiträge
    175
    Hi,
    1. ein WLan netz besteht in unserem haus schon und ich brauche nur eine Cam mit reinzuschalten und ich kann das bild auf meinem PC Ansehen.

    Zitat Zitat von sulu
    Wie soll er einen "Code" per Irsensor empfangen? Und was ist wenn da ein Schrank vor einem Ir"geber" ist? Der Bot wird sich tot suchen.Ich glaube das stellts du dir zu einfach vor. Ich zuerst auch.
    die sende LED an der Wand sendet einen Code und der empfänger nimt halt das signal auf und leitend es and den Prozessor weiter... wie bei einer TV-Fernbedienung.

    MFG Matze
    Denk immer dran es könnt noch viel schlimmer sein!!!!
    Mein Robo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    162
    Wenn 3 IR Dioden in einem Raum senden, dann wird der Roboter überhaupt
    nichts bis ganz wenig entschlüsseln können, da sich alle Daten überlagern.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    Tübingen
    Alter
    26
    Beiträge
    175
    Hi, ich auf der Suche nach einer Wlan cam, dieße solte möglichst nicht so viel kosten. wenn jemand erfahrungen mit Wlan cams hat oder welche entdeckt hat bitte teilt es mir mit.
    MFG Yrr
    Denk immer dran es könnt noch viel schlimmer sein!!!!
    Mein Robo

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    Tübingen
    Alter
    26
    Beiträge
    175
    Gibts hier noch andere die mit dem Handyboard arbeiten?, oder bin ich der einzige?

    die Ir navigation werd ich arnicht erst ausprobieren (wahrscheinlich)
    is einfach nicht machbar. muss mir was anderes einfallen lassen. Hat jemand ne idee?
    mfg Yrr
    Denk immer dran es könnt noch viel schlimmer sein!!!!
    Mein Robo

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hi,
    ich habe keine gänzliche Idee zu deinem Navisystem ... wie z.B. PC im Bot der eine Karte der Wohnung hat etc.
    .. schnickschnack.

    Gehen wir mal von einer normalen Wohnung aus .. also keine 2000 m³ Suite.
    Der Bot ist irgendwo im Haus (nur wo) ?
    Da würde die Information "welcher Raum" denke ich schon genügen.
    Hierzu könnte man am Eingang jedes Raumes mit RFID oder IR (mit versch. Taktung) etc. arbeiten.
    Der Bot würde die Info auf Anfrage durchs Haus funken, oder jeder Eingang hätte eine Verbindung zur Hauptmeldestelle.

    Schöne Grüße

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    Tübingen
    Alter
    26
    Beiträge
    175
    ich muss möglichst auf den milimeter genau wissen wo er ist denn der soll mal eine Rampe treffen die die treppen runter führt.
    Denk immer dran es könnt noch viel schlimmer sein!!!!
    Mein Robo

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Yrr mach es nicht kompizierter als es ist. Du überlegst dir doch jetzt auch nicht schon im Wohnzimmer wie du genau deine Schritte setzten musst um die Treppe zu treffen.

    Es reicht doch wenn er weis ungefähr da drüben ist meine Rampe, er fährt hin und schaut dann mit den Nahbereichs Sensoren nach der Rampe:
    "Kante, Kante, mhm Schräge, Kante, Wand" ich glaub das mit der Schräge ist die Rampe ich fahr da jetzt rauf.

    Du musst dein GPS oder deine Karte nicht so genau machen (zumal eine milimeter Karte eh ziemlich übel wird, da braucht der Roboter nur mal bischen durchrutschen und schon passt das nimmer), dafür aber deine Nahbereichs Sensoren bischen besser.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •