-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: 5-poliger Schrittmotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794

    5-poliger Schrittmotor

    Anzeige

    Hi,

    Ich habe hier einen 5 poligen Schrittmotor (Mitsumi M42SP-7), den ich gerne ansteuern möchte (Vollschritt reicht mir vollkommen).

    Da ich im Wiki nur die bipolare Ansteuerung gefunden habe (und, dass es mit nem 5-poligen nicht geht -.-) möchte ich hier die Frage stellen, wie ich so einen Schrittmotor ansteuern kann. Falls diese Frage schon häufig gestellt wurde, bin ich auch mit Links zu anderen Threads und Tutorials zufrieden

    Die Steuerung soll über einen AVR (mega funktionieren, mir geht es also um passende Treiberbausteine und in welcher Reihenfolge ich welche Anschlüsse auf 12V packen muss.

    Motordaten:
    Spannung: 12V
    Strom/Phase: 259mA
    Excitation Method: 2-2 Phase excitation (Unipolar driving)

    Den Common-Anschluss habe ich bereits gefunden

    Gruß, CowZ

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Üblich ist es mit open collektor Treibern und mit dem common an der positiven Versorgungsspannung.
    Manfred


    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...er_Ansteuerung

    http://www.cs.uiowa.edu/~jones/step/circuits.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    sehe ich das Richtig, das ich mir im Wiki "unipolare Ansteuerung im Vollschritt" angucken muss?

    Und was für einen Treiber muss ich nehmen?

    Zu der englischen Seite:
    "In Figure 3.3, as in Figure 3.1, boxes are used to represent switches;"
    Damit ist dann doch der Treiber IC gemeint, oder?

    Gruß, CowZ

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Im link ist der hier beschrieben, der würde ja reichen, oder etwas ähnliches, je nach Verfügbarkeit und Preis. http://www.allegromicro.com/sf/2001/
    Manfred

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,
    den habe ich auch schon in mehreren Tutorials etc gefunden. Auf der Allegro Website steht nun aber "discontinued", also wohl abgekündigt. Gibt es einen ähnlichen IC, der noch länger Verfügbar ist (wäre mir lieber)?

    Gruß, CowZ
    PS: Und danke für die Antworten

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Ich denke, die Steuerung der einzelnen Schritte kann man ja entweder mit Mikrocontroller oder L297 machen. Da kann man dann doch einfach nen paar Darlingtons dranhängen, z.B. TIP120 von Reichelt für 30 Cent.
    Eine noch viel höhere Stromverstärkung hätte ne Komplementär-Darlington-Schaltung.
    Oder muss es unbedingt ein IC sein?

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,
    der L297 funzt nich, da die 5 poligen Schrittmotoren unipolar angesteuert werden müssen, der L297 (imho) aber nur bipolar kann.

    Zu den einzelnen Darlingtons: Ein einzelner TIP120 kostet 30cent, ein Darlingtonarray (ULN2003A) kostet 17 cent. Das summiert sich und ist dann doch ein Kostenfaktor Da nun aber der ULN2003 abgekündigt ist (überall, oder vllt nur bei Allegro?), Suche ich einen neuen.

    Die Steuerung wird über einen Mikrocontroller (Mega laufen.

    Gruß, CowZ

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Oben steht es geht um 259mA, dafür ist ein leistungsfähiger Treiber fast ein bischen schade, den hier gibt es auf alle Fälle auch noch:
    http://pdf1.alldatasheet.co.kr/datas...O/UCN5804.html

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    den UCN5804 gibt's leider nicht bei Reichelt (ohmann... immer meine Wünsche )

    Die ULN-Reihe wäre ansich ja komplett OK, ich weiß halt nur nicht, was "discontinued" bedeutet. Bedeutet dies, dass die ICs bald nicht mehr verfügbar sind? Oder bedeutet das, dass die ICs in 3 Jahren nicht mehr Verfügbar sind?

    Gruß, CowZ

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    der L297 funzt nich, da die 5 poligen Schrittmotoren unipolar angesteuert werden müssen, der L297 (imho) aber nur bipolar kann.
    Soweit ich das im Datenblatt sehe, kann man die Ansteuerung übernehmen, nur der Treiber (L29 müsste halt gegen so eine Schaltung ausgetauscht werden, wie Manf sie oben aufgezeichnet hatte.
    Naja, wenn du am Controller ggenung Pins frei hast dann kannste das eh besser darüber machen, dann sparste dir den Platz für das IC.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •