-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Probleme mit eDIP240-7 im Auto

  1. #1
    zwanzischmark
    Gast

    Probleme mit eDIP240-7 im Auto

    Anzeige

    Hallo,

    Die ganze Schaltung funktioniert am Netzteil und wenn der Motor aus ist ohne Probleme. Nur während der Fahrt schmiert mir die Schaltung ab. Es scheint wohl am eDIP zu liegen.

    Zur Beschreibung:
    Der AVR M128 hält selbst seine Spannung über ein Relais per Output Pin. Gestartet wird das Board per Zentralverrieglung wo ein zweites Relais dem AVR kurz Anlaufen lässt bis er den Output-Pin gesetzt hat.

    Wie gesagt alles ohne Probleme. Auch wenn das Display nicht dran ist läuft die Geschichte stabil und fehlerlos. Das Display scheint irgendwas zu verursachen was alles zum Absturz bringt. Ich dachte erst das das Radio irgendwelche Störungen verursacht, aber wenn das aus ist passiert das gleiche.

    Die Spannungsversorgung hab ich so aufgebaut wie hier irgendwo mal gepostet wurde

    hat jemand ne idee??

    mfg Paul

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239

    Re: Probleme mit eDIP240-7 im Auto

    Zitat Zitat von zwanzischmark
    ...


    hat jemand ne idee??

    mfg Paul
    Ich würde so spontan auf die Strombegrenzung tippen , oder aber deine Spule ist aus zu dünnem Draht .

    Mess doch mal den Spanungsabfall an der Spule und den Stromverbrauch deiner Schaltung

    Gruss
    Artur

  3. #3
    zwanzischmark
    Gast
    Das Problem tritt aber nur bei laufendem Motor auf!?! oder hat das damit nix zu tun?
    ich habe irgendwelche Störungen vermutet. Das Display zieht ca. 200mA laut Datenblatt bei voller Beleuchtung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von zwanzischmark
    Das Problem tritt aber nur bei laufendem Motor auf!?! oder hat das damit nix zu tun?
    ich habe irgendwelche Störungen vermutet. Das Display zieht ca. 200mA laut Datenblatt bei voller Beleuchtung.
    Was für Motor ? - etwa der KFZ-Motor und nicht einer am diesem Netzteil?

    Dann könnten die Spannungsspitzen im Bordnetz den R1 auslösen - und der killt dann die Spannung am Eingang des U-Reglers.
    R1 mit höherer auslöse-Spannung nehmen der Regler verträgt doch bis 35V ?

    Gruss
    Artur

  5. #5
    zwanzischmark
    Gast
    das Thema heisst im Auto

    der 7805 verträgt 35V das is richitg. Ohne Display läuft ja auch alles stabil!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von zwanzischmark
    das Thema heisst im Auto

    der 7805 verträgt 35V das is richitg. Ohne Display läuft ja auch alles stabil!
    Jau ,
    aber da hast du auch noch sowas wie C1 und D1 verbaut )

    evtl noch ein Keramik-C am eingang von IC2 reinbacken ( so wie C2 am Ausgang ) ?

    Gruss
    Artur

  7. #7
    zwanzischmark
    Gast
    evtl noch ein Keramik-C am eingang von IC2 reinbacken ( so wie C2 am Ausgang ) ?
    das sollt ihr mir ja sagen

    Wenn du meinst das könnte helfen werd ich das versuchen.

  8. #8
    zwanzischmark
    Gast
    so,.. also der 100N hat nix gebracht... mitlerweile bin ich aber noch verwirrter als vorher, denn diesmal ist es auch ohne laufenden Motor ausgegangen. Am Netzteil hatte ich gestern im testbetrieb alles mehrmals über ne Stunde laufen. Muss also ein anderer störfaktor sein :/
    ich werd jetz mal einzeln verschiedne Dinge abklemmen und testen.

    der Fehler liegt dann wohl doch eher bei mir ^^

  9. #9
    zwanzischmark
    Gast
    den Fehler hab ich jetzt definiert.

    Der 7805 wird glühend heiss und verrekt dann wohl irgendwann.

    die Frage ist nun warum ist der 7805 so überfordert??

    alles zusammen zieht 250mA und einen Spannungsabfall an der Spule ist kaum messbar.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149
    Hi,

    Du hast das Teil doch wohl richtig gekühlt?
    Das T-Package hat laut Datenblatt einen Wärmewiderstand von 15°C/W.


    m.f.G.

    Wolfgang

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •