-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: C-Problem (peinlich)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    28
    Beiträge
    2

    C-Problem (peinlich)

    Anzeige

    Irgendwie müsste ich da bestimmt von selbst drauf kommen, aber:
    Wie kann ich nen Integer so umformatieren, dass ich ihn als Zeichenkette über SerWrite() an die Konsole des Computers übergeben kann?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo javra,

    Ich könnte hier ziemlich viel zum Thema schreiben, aber versuch mal selber über die Forum Suche Stichwort "itoa"
    vielleicht reicht Dir das sonst kannst Du nochmal nafragen

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    ICh hab mir dafür zwei klein Funktionen geschrieben:
    Code:
    /* Gibt einen String über die Infrarotsschnittstelle aus, ohne dass die Anzahl der zu übertragenden Zeichen
     übergeben werden muss. Dazu wird mit strlen der String durchgezählt und dann Rs232Write aufgerufen.*/ 
    #include <string.h>
    void Print(unsigned char* pucUsrTmtDat)
    {
    unsigned char ucNofTmtChr=strlen(pucUsrTmtDat);
    SerWrite(pucUsrTmtDat,ucNofTmtChr);
    } //end.Print
    
    /* Gibt eine 16bit-Zahl über die Infrarotsschnittstelle aus*/ 
    void Print_int(uint16_t zahl)
    {
    unsigned char zahlstr[5];
    itoa(zahl, zahlstr,10);
    Print(zahlstr);
    } //end.Print_int
    Mit Print wird ein String ausgegeben, ohne dass man die ANzahl der Zeichen übergeben muss, und Print_int gibt eine Zahl aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •