-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: JoyPad mit RN-Mega128Funk

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51

    JoyPad mit RN-Mega128Funk

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte den JoyPad am RN-Mega128Funk über dafür vorgesehenen Wannenleiste JOY anschliessen. Wie soll den so ein Code aussehen, damit die aktuellen Werte der Joysticks und Taster über RS232 ausgegeben werden?
    Ich habe es mit BeispielCode von JoyPad probiert, aber irgendwie zeigt es immer die gleichen Werte an, unabhängig davon was ich drücke.

    bis dann,
    Nico

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51

    Unterschiede zwischen M32 und M128 bei ADC?

    Hallo!

    Ich habe den JoyPad an RN-Control ausprobiert und es funktioniert einwandfrei.
    Code:
    $regfile = "m128def.dat" ' Bei Mega 128 "
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    
    $crystal = 16000000                                         'Quarzfrequenz
    $baud = 19200                                               'Baudrate für Funkmodul
    $baud1 = 9600                                               'Baudrate für MAX
    
    Open "com2:" For Binary As #2                               'Ausgabe über zweite serielle Schnittstelle (MAX)
    
    ' ---------------------------------------------------
    
    Config Porta = Input
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto                      'Für Tastenabfrage und Spannungsmessung
    
    Dim Joy1x As Word                                           'Variablen für Positionen der JoyPad Steuerknüppel
    Dim Joy1y As Word
    Dim Joy2x As Word
    Dim Joy2y As Word
    
       Print #2 , ""
       Print #2 , "**** RN-Mega128Funk ****"
       Print #2 , ""
    
    Start Adc
    
    Do
    
      Joy1y = Getadc(0)
      Joy1x = Getadc(1)
      Print #2 , "Joystick 1 Position:  X=" ; Joy1x ; "  Y=" ; Joy1y
    
      Joy2y = Getadc(2)
      Joy2x = Getadc(3)
      Print #2 , "Joystick 2 Position:  X=" ; Joy2x ; "  Y=" ; Joy2y
      
      Wait 2
    Loop
    
    End
    Der RN-128Funk scheint auch zu funktionieren.
    Deshalb ist meine Frage: Kann es sein dass es bei Mega128 anders programmiert werden muss?

    Mfg
    Nico

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    dann würde ich sagen kanns nur an der Referenzspannung liegen,

    probier mal Reference = Internal oder AVCC
    denn beim 128er-Funk ist keine externe Spannung angelegt, beim RN-Control schon.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51
    Hallo!

    Ich habe es gerade probiert.
    Ohne Reference = Internal zeigt mir Terminal:
    Joystick1: PosX=1023 PosY=1023
    Joystick2: PosX=1023 PosY=1023

    Baue ich die Anweisung ein, erscheint folgendes:
    Joystick1: PosX=481 PosY=474
    Joystick2: PosX=440 PosY=467

    Die Werte im 2. Fall variieren leicht.
    Und in beiden Fällen ändern sich die Werte nicht bei Betätigubg des Joysticks.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Und wie schauts mit AVCC aus ?

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51
    Genauso wie bei internal...

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51
    Hallo!

    Ich habe mir noch mal die Hardware angesehen.
    Da ich ziemlicher Neuling in Sachen AVR bin, habe ich folgende Frage:
    Die Ports, an denen ich JoyPad dran habe sind Ports A (AD0, AD1, AD2, AD3) Der Mega128 hat Ports F als ADC0, ADC1, ADC2, ADC3.
    Wo liegt der Unterschied zwischen AD und ADC? Werden die unterschiedlich von Bascom abgefragt?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.07.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Alter
    25
    Beiträge
    824
    Hallo

    Denn unterschied weiss ich nicht, aber du musst das Joypad an die F Ports hängen, da sie ADC 0-7 sind, also dort die spannung beim ADC befehl ausgelesen wrd.

    mfg Luca
    Sollte ein Bild von mir nicht angezeigt werden, einfach eine PM schicken!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Die Belegung der Buchse Joy ist für das Joypad ausgelegt, also sollte es schon mal die richtigen Ports des 128er treffen.
    Die AD-Wandler-Eingänge sind, wie schon gesagt, auf PortF, und nennen sich ADC.

    Aber ich sehe grad die Leitungen von Joy gehen an den Port A, das geht dann natürlich nicht so !
    Du kannst es aber an die Buchse LCD anstecken, denn da sind die ADC von PortF.

    Die Pins mit AD wie bei PortA sind dafür da, wenn man externen Speicher an den 128er anschliessen würde, das ist auf dem 128er-Funk aber nicht vorgesehen.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.05.2004
    Ort
    Meppen
    Alter
    40
    Beiträge
    51
    Ja, genau das meine ich. Die Buchse Joy ist nicht unbedingt richtig beschaltet bzw. beschriftet. Man sollte vielleicht Joy und LCD tauschen.
    Ich werde heute abend mal mit LCD probieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •