-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: CNY70 als Radencoder

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    214

    CNY70 als Radencoder

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe diese Schaltung aus dem RN-Wissen-Bereich (http://www.roboternetz.de/wissen/ind...y70_schem2.gif) auf meinem Steckbrett aufgebaut, nachgemessen ob die Kontakte verbunden sind und mit 5V versorgt (Spannung liegt an).
    (siehe Bilder)
    Die LED des CNY70 funktioniert, wie man auf dem Foto sieht.
    Wenn ich nun am Schmittinverter (74HC14) messe ist es völlig egal welches Papier ich vor den CNY70 halte. (0V zwischen Pin6 und GND)
    Messe ich an dem Knoten mit den 680 und 3,9K Widerständen und GND messe ich für das schwarze Papier 4,8V (ohne 4,97V), für das pinke 2,1V und das weiße 2,0V.
    Können die Werte passen? Und was ist mit dem Schmittinverter? Der sollte doch bei 50% also 2,5V den Zustamd wechseln? Tut er aber nicht....
    Was ist falsch, hat jemand eine Idee?
    Vielen Dank
    Gruß
    Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken aufbau_327.jpg   _berblick.jpg  

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Können die Werte passen? Und was ist mit dem Schmittinverter? Der sollte doch bei 50% also 2,5V den Zustamd wechseln? Tut er aber nicht....
    http://www.semiconductors.philips.co...HC_HCT14_3.pdf


    Seite 10:
    (Spannungen für Zustandswechsel)
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    214
    Hallo Manfred,
    das Datenblatt hatte ich studiert aber nicht wirklich verstanden....
    Aber versuchen wirs gemeinsam?
    Also verstehe ich das richtig, wenn die Spannung fällt (was hier ja bei gemessenen 4,97V richtig ist) wechselt er die Spannung (bei anliegender Versorgungsspannung von 5V ) zwischen 0,9 und 2,0 V aber typischer weise bei 1,4 hier auf 5V. Richtig?
    Gut, dann stellt sich mir die Frage ob die Werte die der CNY70 liefert typisch sind und wenn ja, wie ich die Spannung am Schmittinverter auf diesen Wert drücke.... mit einem Widerstand nach dem Knoten?
    Gruß und Dank
    Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    wenn ich die Bilder so ansehe, wären mir das ein paar zuwenige Leitungen die beim 7414 sind.
    Hat der noch keine Stromversorgung ?
    Die braucht der nämlich auch, nicht nur die Pins beschalten, die für Ein- / und Ausgang gebraucht werden !

    PS: vom CNY70 solls ja welche geben mit anderer Belegung, Suche mal im Forum, da hatten schon mehr Probleme damit.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    Buchholtz i.d.N.
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    5V ist an Pin 7
    GND an Pin 14
    btw
    wenn du statt nem schmitt triger nen OP nimmst kannst du denn umschaltpunkt selber über nen poti regeln
    Wer kämpft kann verlieren,
    wer nicht kämpft hat schon verloren.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Die Widerstände R19 und R20 sind ja ganz nett, aber lasse sie doch erst einmal weg bis die Schaltung funktioniert.
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hast Du die Pins vom CNY schon mal vertauscht, also Pin3 mit 4 ?

    schau mal hier vorbei:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=19619

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    214
    Hallo,
    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    @linux_80 Der 74HC14 ist mit Spannung versorgt, die "freien" Ausgänge geben die erwarteten ca 5V
    Die Idee mit dem Vertauschen hat es auch nicht gebracht. Der Sensor zeigte mit den vertauschten PINs keine wirkliche Spannungsänderung, während die ursprüngliche Schaltung Spannungen zwischen 4,85V und 2,1V zeigten.

    @Nikolaus188 Meinst du diese Schaltung http://www.robotmaker.de/linie.html? Die funktioniert auch, allerdings sieht die die ich jezt aufbaue "eleganter" aus und sollte doch irgendwie funktionieren oder sollte im Wiki geändert werden....

    @Manf Ich verstehe nicht ganz was du meinst. Wenn ich die Widerstände durch Brücken ersetze liegt doch immer 5V an?
    Wenn ich dagegen vor beiden Widerständen direkt am CNY70 messe erhalte ich fast die gleichen Werte..... Ich komme einfach nicht unter die 1,4V sondern eire Spannung um die 2,6V - 2,1V herum je nachdem was ich vor den Sensor halte und welchen Abstand ich wähle

    Ich gestehe ich bin ratlos und habe nicht wirklich eine Idee. Wahrscheinlich ist der Fehler etwas ganz doofes.
    Woran liegt es nicht: LED brennt, Schmittinverter ist mit Spannung versorgt., Spannung liegt an 4,97 also konst 5V CNY70 richtig herum angeschlossen

    Wenn die Schaltung an sich ok ist, kann also nur der Aufbau mangelhaft sein. Könnte jemand nochmal einen Blick auf die Fotos werfen. Bin ich nur zu blöd?

    Gruß
    Stefan

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    214
    Hallo,
    nachdem ich noch mal genauer über Manfs Vorschlag gegrübelt habe und festgestellt habe, dass natürlich nicht immer 5V anliegen habe ich nochmal gemessen. Die Veränderung an R19/20 hat aber nicht viel gebracht.
    Ich habe dann aber mal R17/18 verdoppelt und - es funktioniert.
    Nun überlege ich ob das immer für alle CNY70s so ist, oder nur für die der einen aber nicht der anderen Firma und ob man im Wiki nicht nochmal das Bild aus dem verlinkten Beitrag einfügen sollte...
    Was meint ihr?
    Gruß
    der glückliche Stefan

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    Buchholtz i.d.N.
    Alter
    30
    Beiträge
    47
    klar funktieuniet die auch!!! Ich wolt das nur erwänthaben da es ewt von vorteil seinkönte wenn mn die umschaltpannug selber einstellen kann
    Wer kämpft kann verlieren,
    wer nicht kämpft hat schon verloren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •