-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ATSTK500

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    153

    ATSTK500

    Anzeige

    Hallo,

    So hab ein Problem mit dem STK500.
    wenn ich meinen ATMEGA5835 programmieren möchte über AVRstuido 4 auf dem STK500 schreibt er eine fehlermeldung hin: Entering programming mode: failed!


    Vor ein paar stunden ist noch alles super gelaufen, abger jetzt nicht mehr!
    Warum?

    Bitte um Rückantowrt

    MFG
    Exodus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    1. ISP Frequenz evtl zu hoch ?
    2. µC im richtigem Sockel & richtigherum ?
    3. das ISP Kabel mit dem richtigem Connector verbunden ?
    4. das serielle Kabel an der richtigem RS232 Buchse angeschlossen ?


    so ... mehr fällt mir atm nicht ein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    Weissensberg / Bodensee
    Beiträge
    232
    Hallo

    Irgendwo schwirrt im Netz ein Dokument "FIX STK500" rum ist auch ein Schaltplan dabei, habs mir mal geladen weis aber leider nicht wo - Google sollte es finden.
    Die Fehler können auch am Serial Interface IC sein. Wenn die Serielle Schnittstelle funktioniert sollte zumindest die Kommunikation (zb Einstellen der STK Parameter) mit der Hardware arbeiten. Geht dsd nicht kanns zb an dem kaputten NAX202 liegen. Mir passiewrt es manchmal das die Puffertransistoren neben den ISP Stecker den Geist aufgeben wenn sich mal eine ungute Masseverbindung eingeschlichen hat. Ist etwas fummelig die zu wechseln aber es geht. Mit nem Oszi kann man recht gut die Signale Messen um den Fehlerhaften Transistor zu finden.
    Simpler Fehler-die Seckbrücken für Vtarget oder Reset stecken nicht wenn der Chip auf dem Board programmiert wird. Möglich auch das eine der Programmierleitungen am Controler so beschalten sind das kein Signal durchkommen kann (Masseschluss oä).
    Und - natürlich kann auch der Controller futsch sein, gehts eventuell mit einem Anderen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Nimm mal deinen Chip raus, setz mal alle jumper auf original Position: kann dann das AVRStudio mit dem STK500 "reden"?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •