-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wahnsinns Servo

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von barbar
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    142

    Wahnsinns Servo

    Anzeige

    n'Abnd!

    wer's noch nicht weiß - habe gerade bemerkt, dass dieses ultimative Servo soeben auf den Markt geworfen wurde:



    Das Wichtigste:

    - bei 18 V stolze 64 kgf.cm Haltemoment (sagt man das so? Wenn ich mich nicht irre sind das ca. 628 Ncm, daran kann ich mich fast aufhängen!)
    - Stellgeschwindigkeit 0.162 sec für 60°
    - 300 ° Operationsradius
    - Gewicht 116 g
    - Größe ca. 61 x 41 x 40 mm

    Weitere Daten könnt Ihr Euch hier via Dr. Google vom Japanischen ins Englische übersetzen lassen: Hiel bitte dlücken!

    Achso ... der Preis ... naja ...

    barbar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    > "ca. 628 Ncm, daran kann ich mich fast aufhängen!"

    Ich kann mich auch an einem Servo mit 6 Ncm aufhängen ^^ Der Hebel ist entscheidend

    MfG

  3. #3
    Gast
    bei ( geschätzten) 650 N Gewichtskraft darf der Hebelarm für 6Ncm nur 0.1 mm betragen ! Es würde also nicht viel Bewegung stattfinden
    Außerdem wird sehr oft übersehen das aus Drehmomenten auch Querkrafte folgen und die müssen von den Lagern verkraftet werden.:-\

    Warum anonym? Sachliche Meinungsäußerung ist doch zulässig und gewünscht. Manf

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    225
    dachte, ich hätte mich eingeloggt ! (In anderen Rubriken kann man ohne login gar nichts posten ...)
    RG

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Zitat Zitat von barbar
    Achso ... der Preis ... naja ...
    Nach Tageskurs sind es 265€ für das Servo.
    Ist es eigentlich im Biolid eingebaut und nur als Einzelstück so teuer?

    Manfred





    Bei der hier bisher am häufigsten angesprochenen Anwendung für dieses Servo blieb die Frage offen, welchen Hebelarm dafür geeignet ist. Das kann damit zusammenhängen, dass der erfolgreiche Einsatz in diesem Bereich der Weitergabe des dazugehörigen Wissens im Wege steht. Vielleicht bedarf die Frage deshalb auch keiner weiteren technischen Klärung.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    30
    Beiträge
    478
    Also für schlappe 130€gibts auch einen mit 300Ncm...

    Und das bei "zugelassenen" 7,4V. Den bekommt man bestimmt auf 400Ncm ...

    http://www.hitecrc.de/store/product....cat=312&page=1

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von barbar
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von Manf
    Ist es eigentlich im Biolid eingebaut und nur als Einzelstück so teuer?
    Leider ist es nicht im Bioloid eingebaut. Das Bioloid-Servo nennt sich AX-12, hat laut Datenblatt bei 10 V rund 16,5 kgf.cm bzw. 162 Ncm und kostet als Einzelstück etwa 50 EUR. Andernfalls hätte ich meinen Bioloid schon längst in Einzelteilen verkauft und dabei ca. 4.300 EUR Gewinn eingesackt

    Zitat Zitat von Manf
    Bei der hier bisher am häufigsten angesprochenen Anwendung für dieses Servo blieb die Frage offen, welchen Hebelarm dafür geeignet ist. Das kann damit zusammenhängen, dass der erfolgreiche Einsatz in diesem Bereich der Weitergabe des dazugehörigen Wissens im Wege steht.?


    Zitat Zitat von Manf
    Vielleicht bedarf die Frage deshalb auch keiner weiteren technischen Klärung.
    Vielleicht ja doch ... sicher doch ... doch todsicher!

    barbar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •