-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ASURO-Bibliothek

  1. #1

    ASURO-Bibliothek

    Anzeige

    Hallo,

    Ich habe letzte Woche meinen ASURO bekommen. Mir ist es auch schon gelungen ein kleines Programm zu schreiben, mit dem der ASURO einer Linie folgen kann(wenn eine da ist) und bei Kolission (zwar etwas unelegant, aber egal) umdreht. Dummerweise fährt das Teil ohne Linie aber ganz krum. Deshalb kämpfe ich jetzt schon eine ganze Weile mit der Odometrie um das in den Griff zu bekommen. Weil mir die Funktionen einfacher erscheinen, habe ich jetzt die erweiterte asuro-Bilbliothek draufgemacht. Leider funktioniert sie aber nicht, wenn ich eine Funktion benütze, motzt der Compiler rum, sie sei nicht deklariert. Ich habe einfach die original asuro.h und asuro.c mit den neuen ersetzt. Muss ich noch mehr machen??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    weil noch keiner der Bibliothek Experts antwortet....

    Ich hab kein erfahrung mit die Asuro Bibliothek aber habe es 'downloaded' und angeschaut.

    Geht es um die Datei 'asurolib.zip' mit dadrin nur 'asuro.c' und 'asuro'h'?

    ('asuro.c' Version2.10 17.10.2003 Jan Grewe mit zugefugt: Turn() und Go())

    Ich wurde sagen: ja, nur ersatzen.

    Um welche compiler fehler meldung geht es?

    Gruss

    Henk

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    18
    naja Henk, dass sie nicht deklariert ist eben (hatte er ja schon oben geschrieben)
    lg Matthias

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hmmm,

    Tja, ich sollte besser lesen!

    ist die Linie

    #include "asuro.h"

    in dein 'test.c' Datei drin?

    Gruss

    Henk

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hi cortes,

    welche erweiterte Lib verwendest du?
    Die von Sourceforge, oder eine hier aus Forum?

    Bei der Sourceforge Lib muß man evtl. das makefile anpassen, damit der Compiler die Asuro Lib findet. Die asuro.c Datei befindet sich dort nämlich in einem eigenen Unterordner (lib\src). Ebenso die Headerdatei (lib\inc). Bei den Beispielprojekten (examples) sollten geignete Makefiles dabei sein, die man sich anpassen kann.

    Hier mal ein Beispiel Makefile

    Die entscheidenden Zeilen aus dem Makefile:

    Code:
    CFLAGS = -g -O$(OPT) -I../../lib/inc\
    	-funsigned-char -funsigned-bitfields -fpack-struct -fshort-enums \
    	-Wall -Wstrict-prototypes \
    	-Wa,-ahlms=$(<:.c=.lst)
    
    VPATH=../../lib/src
    Gruß m.a.r.v.i.n

  6. #6
    Es handelt sich tatsächlich um die Souceforge Lib. Ich hab jetzt auch das Make-File mit dem des Links ersetzt. Trotzdem kommt der gleiche Fehler:


    E:\Dokumente und Einstellungen\Admin\Eigene Dateien\ASURO_src\FirstTry/test.c:6: undefined reference to `Msleep'

    Hier der Testcode:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
    	Init();
    	Msleep(500);
    	while(1);
    	return 0;
    }

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    In dass angegebene Verzeichnis steht vielleicht doch noch die originele/falsche 'asuro.h' ohne die 'Msleep' Funktion...

    Gruss

    Henk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •