-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: BC338-40 bei RN-Digi

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    56

    BC338-40 bei RN-Digi

    Anzeige

    Hallo,

    ich baue mir gerade die Schaltung des RN-Digis auf Lochraster auf. Auf dem Schaltplan steht, dass die beiden Transistoren BC 338-40 eine Kollektorspannung von 8V haben. Darüber hinaus wird der SAA 1064 ebenfalls mit 8V anstatt erwartungsgemäß mit 5V versorgt. Daraus werde ich nicht schlau

    Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Gruß

    Werner

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Man kann das ganze auch mit 5V betreiben, an der Helligkeit der Anzeigen dürfte sich eigentlich nichts ändern, weil sie mit Konstantstrom betreiben werden. Wieso das RN-DIGI ausgerechnet mit 8V arbeitet weiß ich nicht, ich könnte mir aber vorstellen das man den separaten Spannungsregler gesetzt hat, um den Regler auf dem Hauptboard nicht zu sehr zu belasten... und ein Regler von z.B. 12V auf 8V hat weniger Verluste als von 12 auf 5, und der SAA kann bis 15V ab.

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Man kann bei RN-Digi ja wahlweise kleinere oder größere Siebensegmentanzeige einsetzen. Die kleinen funktionieren mit 5V sehr schön, aber die großen waren etwas dunkel trotz höchster Stromeinstellung. Daher ist ein 8V Spannungsregler drauf, das andere hat uwegw ja schon gesagt. Es sollte nicht UB direkt verwendet werden, da UB in einigen Fällen durchaus über 15V hoch sein könnte. Ist diese niedriger, könnte man Spannungsregler bei Bedarf auch weglassen und überbrücken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •