-         

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Dioden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    Dioden

    Anzeige

    RS und Reichelt sind blöd

    Ich Suche Dioden und find keine. Begründung: die 200 die ich find geben mir keine angaben zu Ptot Durchlassspannung und Imax


    Kann da jemand helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi BlackDevil,
    bevor du bestellst solltest du schon wissen, was du brauchst. Es gibt Tabellenbücher, in denen alle wichtigen Infos über Bauteile drin stehen.
    Oder schau auf der Webseite eines Halbleiterherstellers nach. Hier z.B. ST: http://www.st.com/stonline/stappl/productcatalog/app?path=/comp/stcom/PcStComOnLineQuery.showresult&querytype=type=produ ct$$view=table&querycriteria=XJG343%5EVT-006=15..40$$RNP139=540.0$$sortasc=XJG343%5EVT-006

    Gruß,
    SIGINT

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    807
    Es gibt, wenn man auch den Artikel klickt einen kleinen Knopf names "Datenblatt" da kann man sich das Datenblatt der Diode runterladen und die betreffenden Daten vergleichenn.

    Also nicht vorschnelle Leute für Blöd erklären...

    Beispiel:
    http://www.reichelt.de/index.html?SI...=3;GRUPPE=A411

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    omg ... den hab ich übersehen
    bei ICs ist das anders geordnet danke


    jetz muss ich halt trotzdem300dioden druchsuchen egal



    Die Datenblätter helfen mir auch net


    Ich brauch einma eine Diode die gegen verpolung schützt

    Eingangsspannung 9 bis 35V
    Und einmal eine die bei 35V durschaltet

    Und ich wollte bei letzterer eine Z Diode verwenden, klar

    Nur welche ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149
    Dei den Z-Dioden kann ich dir evtl. helfen :
    zpd 0,5W
    zy 1,3W
    zx 12W Verlustleistung.


    Gruss
    Wolfgang

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Reichelt hat 0,5 und 1,3W Dioden

    Ich weis nur nich wieviel ich brauchen könnte ...

    Als überspannungsschutz sollten 0,5W reichen oder?

    Und als verpolschutz eine normale 1N4007 ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von BlackDevil
    Als überspannungsschutz sollten 0,5W reichen oder?
    Kommt drauf an, was du für ein Vowiderstand davorpackst...

    Zitat Zitat von BlackDevil
    Und als verpolschutz eine normale 1N4007 ?
    Kannste machen. Die 1N400Xer sind ja der absolute Standardtyp für unkritische Aufgaben wie Verpolungsschutz oder Gleichrichter... nur wenn du auf möglichst wenig Spannungsabfall Wert legst, sollte es ne Schottky sein.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149
    Wenn Du ein 10A Netzteil hast wohl eher nicht
    Hängt von der Vorsicherung ab.
    Denk dran, je höher die Zenerspannung der Diode ist, desto weniger Strom verträgt diese.


    Gruss

    Wolfgang

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Stimmt die Zehnerdioden haben zwar höhere Durchlassspannungen aber vertragen dafür mit der höhe weniger strom...

    Was mir auffällt ist das ich beim Verpolschutz das problem hab das die eingansspannung zwischen 9 und 35V variieren kann (vom Spannungsregler aus) und ich denke das es sinnvoll ist das beizubehalten

    Ach ich bin sau müde heute glaub ich lass das denken^^

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von BlackDevil
    ...
    Ich brauch einma eine Diode die gegen verpolung schützt

    ...
    Und einmal eine die bei 35V durschaltet

    ...
    Hi ,
    also wenn du ausgeschlafen bist - dann erkläre uns doch mal :

    zu 1. was für Strom fliest da 1µA oder 1kA (ist zwar ein unbedeutender , aber doch entscheidender Unterschied bei der Lösung des Probs ) ) - mann kann den Eingang "Kurzschliessen" oder eine Diode in die Leitung setzen

    zu 2. was soll das durchschalten bewirken und wie genau sind diese 35V einzuhalten ( oder ist das gar Max Spannung für ein µC bzw OP )
    soll da die Spannung auf diesen 35v Stabil gehalten werden (dann gehe zu 1. )
    Oder einfach nur die Spannung kurzgeschlossen werden ( wie wärs dann mit http://www2.produktinfo.conrad.com/d...en-D30-DB3.pdf oder auch "SURPRESSOR DIODE P6KE27CA" aus z.B. "Conrad-Apotheke"
    Sonst evtl wenn an ein StepUp-wandler in erwägung ziehen?

    Gruss
    Artur

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •