-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: LiPo Spannung messen!?

  1. #1
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228

    LiPo Spannung messen!?

    Anzeige

    Hi!
    Ich würde gern die Spannung von 3 LiPo-Zellen überwachen. Das Problem dabei ist, dass die in Reihe geschaltet sind, und ich damit nichtmehr direkt an einen A/D-Wandler gehen kann.

    Ich hätte das bisher so geplant:
    Masse der ersten Zelle auf den negativen Eingang und + auf den positiven Eingang vom Differenziellen A/D-Wandler eines Tiny26.
    Bei den Nachfolgenden 2 Zellen vor jeden Eingang nen Spannungsteiler. Ist aber ziemlich aufwendig und sehr abhängig von den Widerständen!

    Kann ich vielleicht nen OpAmp dazu missbrauchen mir die Differenzspannung von + und - der LiPo Zelle auszugeben, damit ich keine Spannungsteiler (und auch keinen Tiny26) brauche?

    Danke für eure Antworten!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Du könntest an jeder Zellenverbindung die Spannung gegen MAsse messen und die Einzelnspannungen per Software ausrechnen:
    Code:
               VCC
                +
                |----------------------------o Z3
                            |
                           ---
                            -
                            |
                            |
                            -----------------o Z2
                            |
                            |
                           ---
                            -
                            |
                            |
                            |----------------o Z1
                            |
                            |
                           ---
                            -
                            |
                |----------------------------|
               ===                          ===
               GND                          GND
    (created by AACircuit v1.28.5 beta 02/06/05 www.tech-chat.de)
    Also an Z1 messen, gibt die Spannung der unteren Zelle. Dann an Z2 messen, und die Spannung der unteren Zelle abziehen, gibt die mittlere Spannung, usw.

  3. #3
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Die Möglichkeit hab ich schonmal in Betracht gezogen...geht's denn auch mit den OpAmp's?

    Ansonsten nehm ich halt die Variante...ist auch schnell und einfach!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Allerdings müsstest du auch bei meiner Varinate Spannungsteiler verwenden, weil die Spannungen ja größer als 5V sind...

    OP: STFELKO
    http://www.elektronik-kompendium.de/...lt/0210153.htm

  5. #5
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    @uwegw:
    Danke! Genau das brauch ich...funktioniert sogar wenn am Nicht Invertierendem Eingang die Betriebsspannung anliegt!

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •