-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Unterscheidung von NPN und PNP Transistoren (BC547C, BC548C)

  1. #1

    Unterscheidung von NPN und PNP Transistoren (BC547C, BC548C)

    Anzeige

    Hi

    da ich in nächster zeit einige Platinen herstellen will um in die PIC Controller Materie einzusteigen habe ich alle möglichen Teile bestellt.

    Darunter auch je 10 Transistoren vom Typ BC547C und BC548C.

    Ich dachte eigendlich ich würde 10 NPN und 10 PNP Transistoren bestellen.
    Aber soweit ich das jetzt rausgefunden habe sind beides die selben NPN Typen mit unterschiedlicher Ausführung im Pin Layout ( in einer reihe und im Dreieck angeordnet).

    Stimmt meine Vermutung?

    Wenn ich jetzt einen Transistor BCxxxx vor mir habe, wie finde ich dann am schnellsten herraus was für ein Typ das ist?
    Gibt es da irgendwo Tabellen?
    googlen empfand ich als sehr umständlich, da ich auf sehr vielen seiten vereinzelte informationen fand. Aber nirgends alle Infos auf einmal.

    ich habe hier beispielsweise noch 5 BC237C. Sind das PNP Transistoren?

    Mfg JacK

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    hallo,
    Dein Freund und Helfer bei solchen Fragen ist http://www.alldatasheet.com/

    Benutze ich auch immer, wenn ich ein paar Schrottplatinen vor mir liegen hab

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    149
    Hi,
    BC 546, 547, 548, 549 und 550 sind NPN Transistoren.
    BC 237 nicht gefunden
    BC 251, 253, 261, 307 .. sind PNP Transistoren

    Quelle : ITT Transistoren 1976/77

    P.S.

    Geh mal auf ne Seite von einem Elektronikhändler : Conrad, Reichelt, ELV da steht manchmal dran was für ein Typ das ist.

    Gruss

    Wolfgang

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2006
    Beiträge
    13
    hi,

    also der bc547 ist ein npn typ genau wie der bc 548 die beiden unterscheinden sich eigentlich nur in der spannung
    der bc237 ist auch ein npn typ
    am schnellsten findest du solche sachen mit nem transistor vergleichsbuch raus die etwas besseren sind leider aber auch dementsprechend teuer aber für den anfang reicht ja auch ein etwas einfacheres zb. das von conrad isbn 3-930149-00-1 und auf dauer lohnt sich die anschaffung auf jedenfall also ich persönlich würde durchdrehn wenn ich nach jedem transistor erst lange googeln müsste da ist der griff zum büchlein doch schon erheblich einfacher und schneller

    mfg dat daniel

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366

  6. #6
    thx

    aber so wie das aussieht sind alle 3 typen die ich besitze NPN Transitoren.
    VERDAMMT!

    Naja bei einem Preis von 3 cent pro Stück is das ja nicht tragisch.
    Und einzelne Wiederstände kosten bei Reichelt 10 cent. Ich find das irgendwie lustig.

    Mal die nächste frage:
    Ich kann diese Schaltung nicht mit NPN Transistoren realisieren?

    mfg JacK

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo ]JacK[!

    Am schnellsten kann man ein Transistor mit einem Ohmmeter prüfen.

    Fur Basis-Kollektor ist der gemessene Widerstand ein bischen niedriger als für Basis-Emmiter.

    Für Germanium Transistoren sind die Widerstände um 300 Ohm.

    Der Widerstand zwischen dem Kollektor und Emmiter ist unabhängig vom Transistortyp in beiden Richtungen immer unendlich.

    Wenn irgenein Wert fast gleich Null ist, ist der Transistor defekt.

    Die Methode habe ich versucht im Code zu skizierren.

    MfG
    Code:
    
    
               unendlich            unendlich
                  _                    _
               - / \ +              + / \ -
               -(_/_)-              -(_/_)-
                 \_/                  \_/
    
                um 1k                um 1k
                  _                    _
               + / \ -              - / \ +
              +-(_/_)-+            +-(_/_)-+
              |  \_/  |            |  \_/  |
              |       |            |       |
              |     |/             |     |/
              +-----|  n-p-n       +-----|  p-n-p
              |     |>             |     |<
              |   _   |            |   _   |
              |  / \  |            |  / \  |
              +-(_/_)-+            +-(_/_)-+
               + \_/ -              - \_/ +
    
                um 1k                um 1k
                  _                    _
                 / \                  / \
               -(_/_)-              -(_/_)-
               - \_/ +              + \_/ -
    
               unendlich            unendlich

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    67
    Hallo,

    wenn es darum geht Anschlüsse oder Schichtfolge bei bipolaren Transistoren zu ermitteln reicht ein Ohmmeter.
    Die positive Meßspitze an die Basis. Die negative Spitze an Kollektor und Emitter. Bei Durchgang handelt es sich um einen NPN-Transistor. Ansonsten ist es ein PNP.

    Zu der Frage deiner Schaltung:
    Wenn Du die PNP- gegen NPN-Typen austauschen willst müssen Kollektor und Emitter getauscht werden. Dann hast Du aber eine Kollektorschaltung. Diese Schaltung wird auch Emitterfolger genannt da die Spannung am Emitter der Spannung an der Basis folgt. Allerdings um 0,7V kleiner.
    Es ist nun abhängig von der Spannung an den Portpins. Wenn die Widerstände angepasst werden, könnte es aber ausreichen.
    Ausserdem muß die Polarität an Port A umgedreht werden.

    Bis bald,
    Peter Pan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken npnp.jpg  

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Tob
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    58
    JacK[]

    ...

    Mal die nächste frage:
    Ich kann diese Schaltung nicht mit NPN Transistoren realisieren?

    mfg JacK
    Also wenn du die Transistoren einfach durch NPN-Transistoren ersezt funktioniert die schaltung nicht, da der Microcontroller sie mit einem Low signal ansteuert. [-(

    Wenn du NPN-Transistoren verwenden willst musst du die Eingänge irgendwie invertieren!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    JacK[]
    Und einzelne Wiederstände kosten bei Reichelt 10 cent. Ich find das irgendwie lustig.
    deswegen kaufen manche widerstände immer 100-stück-weise
    Ich programmiere mit AVRCo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •