-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zu Polung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    9

    Frage zu Polung

    Anzeige

    Hallo, heutwe habe ich meinen Asuro bekommen und bin gerade dabei, den IR-Transceiver zu löten.

    Wie rum muss ich den kleinen Microprozessor drauf stecken? Der Kreis soll die Richtung markieren, aber welchje Richtung. Habe den jetzt so drauf gesteckt, dass der schwarze Punkt auf der Seite der Wölbung der Steckleiste ist,.

    gibt es eigentlich einen mögliuchkeit, das teil ohne den Asuro zu testen, als ob ich z.B. alles richtig angeschlosse habe? Eventuell mit MEssgerät? Wenn ja wie genau?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    das steht auch dabei in der Beschreibung wie man den testen kann.
    Es geht da um weisses Blatt Papier usw.
    Denn der muss auch noch eingestellt werden, damit er überhaupt zu brauchen ist.

    Also das Ding einfach anstecken, und zB. Hyperterminal, oder was grad so da ist, starten, und ein paar Zeichen tippen, diese sollten dann wieder im Terminal zu sehen sein, wenn er richtig eingestellt wurde.

    Das IC sollte so richtigrum drin sein wie Du beschrieben hast.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Alter
    29
    Beiträge
    2
    Ich habe auch ein kleines Problem mit der Polung - in meinem Falle geht es jetzt allerdings um die Fototransistoren - und da es dieses Thema hier schon gibt stelle ich sie einfach hier:
    Es gibt dort ein viereckiges und ein rundes Lötloch und ich frage mich jetzt, ob das kurze Beinchen der Fototransistoren in das runde oder das viereckige muss? Die Transistoren haben auch so eine Wölbung nach vorne und ich wäre jetzt erstmal davon ausgegangen, dass diese zum Zahnrad hin zeigen muss..
    Danke schonmal für Antworten, ich sitze gerade hier und bin jetzt verunsichert, wie rum die Fototransistoren denn nun reinsollen

    Gruß,
    schlinzgau

    PS: Zum Problem des Verfassers: Ich habe den Prozessor noch nicht aufgesetzt und kann insofern leider auch nicht helfen.. Womöglich aber in wenigen Stunden wenn mein Asuro fertig ist, dann melde ich mich wieder ^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von schlinzgau
    Die Transistoren haben auch so eine Wölbung nach vorne und ich wäre jetzt erstmal davon ausgegangen, dass diese zum Zahnrad hin zeigen muss..
    Wie man auf dem Bestückungsplan und den Fotos erkennen kann, muss diese Wölbung zum Zahnrad zeigen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    siehe Foto's.

    Gruss

    Henk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken asuro__processor__02.jpg   asuro__right_odosystem__02.jpg   asuro__left_odosystem__02.jpg  

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Alter
    29
    Beiträge
    2
    Ah vielen Dank! Ich wäre auch davon ausgegangen, wenn nicht bisher bei allen Teilen das kürzere Beinchen in das viereckige Lötloch gekommen wäre, was aber bei diesen Transistoren dann nicht der Fall ist. Naja, dann bringe ich das mal zu Ende und bin gespannt, ob irgendetwas funktioniert

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.07.2006
    Alter
    31
    Beiträge
    18
    Hab auch noch eine Frage zur Polung: Laut Bauanleitung soll man bei den Backleds die Kurzen Beinchen in das Markierte loch stecken (also jeweils das Äußere), dann ist bei mir allerdings der breite Teil der LED (also wenn man ins Gehäuse schaug) an der Innenseite. Stimmt das, denn bei den Bauteilen in der Schule war immer das kürzere Beinchen auch das an der breiten Seite in der LED.

    Edit: Hab mir die Frage selbst mit Ja beantwortet.
    lg Matthias

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    die wölbung ist eine linse jungs und mädels....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •