-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ATmega8 und I2C

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    6

    ATmega8 und I2C

    Anzeige

    Hallo Leute,

    da einige schon davon gesprochen haben, habe ich angenommen, dass der ATmega8 schon hardwareseitig Unterstützung für den I²C Bus bietet, jedoch lässt sich in dem einige hundert Seiten starken Datenblatt für den ATmega von der Atmelseite nicht ein einziges Mal das Wort I2C oder I²C finden!

    Wer löst diese Differenz jetzt auf?


    Grüße an Euch!
    Euer Markus aka Xiaoma

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Markus!
    Aus rechtlichen Gründen musste Atmel einen anderen Namen für den I2C nehmen.
    Bei Atmel heißt dieser nämlich TWI, ist aber praktisch das Selbe wie der I2C.

    Viel Spass!

    Viele Grüße
    Florian

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Florian
    Hallo Markus!
    Aus rechtlichen Gründen musste Atmel einen anderen Namen für den I2C nehmen.
    Wie kam das denn zustande? Hat Atmel Streit mit Phillips? Der I²C Bus ist doch schon etwa 20 Jahre alt..

    Danke übrigens für den Tipp mit TWR, muss man sonst noch etwas beachten, in Bezug auf I2C <-> TWR oder ist das 100% identisch?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    30
    Beiträge
    478
    TWI
    aus RN-Wissen, der freien Wissensdatenbank

    TWI (Two-wire Serial Interface) ist eine Bezeichnung von Atmel für die auf vielen AVR Megas vorhandene I2C-Hardware.

    In diesem Artikel soll nur auf Besonderheiten der AVR-Microcontroller eingegangen werden, Einzelheiten zu I2C finden sich in den entsprechenden Artikeln.
    ICh hoffe doch ganz stark, dass die 100% kompatibel sind.

    Im Endeffekt ist es doch auch wurscht, ob auf dem Controller I2C oder TWI läuft, es kommt ja nur auf den Takt und die gesendeten Daten an.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Hallo Markus!
    TWR
    Das Ding heißt nicht TWR, sondern TWI, TwoWireInterface! ;o)
    TWR ist was ganz anderes ...

    Wie kam das denn zustande?
    Oje, da fragst Du mich was! *g*
    Das weiß ich auch nicht mehr ganz genau, musst mal ein wenig hier im Forum suchen, da wirst Du in den anderen Threads sicherlich was darüber finden.
    Vielleicht steht ja sogar was im Wiki ...
    100% identisch
    Naja, Der TWI ist 200%, er kann z.E. den normalen I2C, aber zusätzlich noch andere Modi.

    Viele Grüße
    Florian

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    6
    Okay alles klar! Besten Dank für die Hilfe !

    Grüße,
    Markus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    Schriesheim
    Alter
    30
    Beiträge
    478
    War das nicht aus Lizenz-rechtlichen Gründen....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Kann sein ... ja glaube schon ... irgendsowas war's ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    in den Application Notes kommt das beispielsweise schon vor, zB. AVR311 :

    Zitat Zitat von AN AVR311
    The Two Wire serial Interface (TWI) is compatible with Philips' I2C protocol.
    ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •