-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Servo mit CC ansteuern - Problem!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73

    Servo mit CC ansteuern - Problem!

    Anzeige

    Hallo,

    gerade habe ich versucht einen Servor über meine CC anzusteuern. Als Vorlage habe ich die Seite von Wieselworld genutzt:

    http://www.wieselsworld-online.de/themen/px01x009.htm

    Nachdem ich die Schaltung auf meinem Steckboard zusammengebaut hatte, habe ich alles nach Anleitung an meine CC1 angeschlossen, die Software geladen und gestartet. Aber es passiert rein gar nicht. Noch nicht mal der Servor zuckt.

    Habe danach die beiden Pole des Servomotors direkt an die CC1 (+5V und GND) gehalten, er dreht rechts wie links, ja nach Polung.

    Das Poti habe ich ebenfalls getestet. Die Werte habe ich mir über einen analogen Port ausgeben lassen. Wenn ich den Servoarm manuell drehe, erscheinen auf dem Terminal Werte zwischen 8 und 246.

    Wenn ich aber meine Schaltung dazwischen hänge, passiert nicht. Was mache ich falsch?

    Ich habe den +Ub an 5v gehängt, die beiden Transisoren (in der Zeichnung unterhalb des Motors) habe ich auf GND gelegt. Den Rest habe ich wie beschrieben angeschlossen.

    Verzweifelter Gruß
    Silver

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Der nächste Schritt im Test ist sicher, die Motortreibereingänge an 0V und 5V anzuschließen und zu kontrolliern ober der Motor dann läuft.
    Manfred

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo,

    also ich habe jetzt mal versucht nur den motor an die Servosteuerung anzuschließen, allerdings tut sich da ebenfalls nicht. Ich habe mal ein Bild von meiner Schaltung angehängt. Das Bild zeigt nur den angeschlossenen Motor.

    Gruß
    Silver
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltung_2_160.jpg   schaltung_1.jpg  

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Der Motor an der Versorgungsspannung läuft, am Motortreiber läuft er nicht?
    Naja, dann kann man ja die Fehlersuche schon etwas eingrenzen.
    Mit was kannst Du denn messen? Hast Du ein Voltmeter?
    Manfred

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo,

    ... genau ....der Motor an der Versorgungspannung läuft, am Motortreiber nicht. Ein Voltmeter habe ich. Welche Fehlerquellen kann ich damit wo ausschließen?

    Gruß
    Silver

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Dann wird ja der (ein) Fehler in der Treiberschaltung liegen.

    Das sind zwei Inverter vom Eingang (port) zum Motor.
    Man soll nicht beide Eingänge gleichzeitig an +Ub schalten.
    Wenn ein Eingang (1) an +Ub liegt, dann liegt der Ausgang (Kollektor T1, T3) an GND und der Ausgang (Kollektor T2, T4) an +Ub.

    Entsprechend für Eingang (2). Das kann man nachmessen.


  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.370
    Dann wird ja der (ein) Fehler in der Treiberschaltung liegen.

    Das sind zwei Inverter vom Eingang (port) zum Motor.
    Man soll nicht beide Eingänge gleichzeitig an +Ub schalten.
    Wenn ein Eingang (1) an +Ub liegt, dann liegt der Ausgang (Kollektor T1, T3) an GND und der Ausgang (Kollektor T2, T4) an +Ub.

    Entsprechend für Eingang (2). Das kann man nachmessen.


  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Hallo,

    werde mir das heute Abend nochmal anschauen. Vielleicht finde ich meinen Fehler.

    Gruß
    Silver

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    73
    Nabend,

    gerade habe ich meine Schaltung neu aufgebaut und auch mal gemessen. Wenn ich jetzt alles anschließe und das Programm meiner CC starte, dreht sich der Servoarm bis zum Anschlag. Mehr aber nicht, er dreht nicht wieder zurück. Es fließen genau 4,25V.

    Da ich gleich meinen Urlaub antreten werde, kann ich mich leider erst wieder in einer Woche mit meinem Problem beschäftigen. Positiv ist jedoch, dass ich schon mal einen kleinen Schritt weiter bin.

    Hast Du vielleicht noch einen Tip, woran kann es liegen, dass der Servo sich nur in die eine Richtung bewegt?

    Gruß
    Silver

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    ZH-Winterthur
    Beiträge
    99
    Nachdem du dir schon so viel mühe gegeben hast, hab ich mal ne doofe frage. Wiso hast du nicht ein Tacktsignal erzeugt und damit die Servoelektronik angesteuert? Bis acht Servos sind gleichzeitig möglich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •