-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: AD Wandler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    AD Wandler

    Anzeige

    Servus

    Ich find über Google nur waaage informationen über den MAX108

    Nur ist das ja ein MörderIC


    Ich frage mich wie man Spannungen am Atmel Messen kan und dan per PWM und IC oder per I2C ein Poti aufbauen könnte. Muss kein kleines IC sein aber so ein Monster wie der Maxim tun dann doch nich sooo not ^^


    Klar, ging auch über die Analogeingänge wills aber digital wissen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    ???

    Sorry aber aus deinem Psoting wird mal irgendwie überhaupt nicht ersichtlich, was du genau vorhast.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Spannung Messen mit einem Atmel (Mega32) und zwar Digital. Entweder halt über die Analogeingänge oder über die Ports mit hilfe eines AD Wandlers

    und ich fand nur paar infos zum Max108 der ... monströs ist

    Also, wie mess ich mit AD Wandlern Spannung? Welche AD Wandler gibts auser dem Max108 (den fand ich auch nirgends zu kaufen)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    "Spannung Messen mit einem Atmel (Mega32) und zwar Digital."

    Das geht schonmal nicht so ganz, denn Spannung ist ne analoge Größe.
    Wie man über den internen A/D vom Mega32 Spannungen messen kann, steht im Datenblatt.
    Und falls du nen externen Wandler nutzen willst, könntest du mal bei Reichelt "A/D" in die Suche eingeben.

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Was Dennis sagt ist richtig - wenn Du nicht über die Analogeingänge messen willst, weil Du glaubst, dass das dann nicht digital ist, solltest Du erstmal ein paar Schritte tiefer anfangen. Analoge Größen müssen immer quantisiert werden, um sie digital darstellbar zu machen und das bezeichnet man mit dem Sammelbegriff "Analog-Digital-Umsetzung". Ich kann nicht nachvollziehen, wie Du gesucht hast, denn von den hunderten von A/D-"Wandlen", die derzeit verfügbar sind, ist der MAX108 eher einer der unbekannteren. Nochmal die Frage: WAS willst Du messen? Spannung ist keine Antwort - was für Spannung, welche Höhe, wie genau, wie schnell?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich weis das Spannung ansich Analog ist und erst Quantisiert werden muss (mit einem A/D Wandler)

    Das ich die Spannung über die Analogeingänge messen kann (und sie intern Quantisiert wird) weis ich auch


    Ein Beispielaufbau wäre z.B. eine Einstellbare Spannung von 0-5V die ich dann darstelle

    Das sollte mit dem Mega32 zuschaffen sein denke ich. Entweder halt über Analogeingänge oder mit den Internen AD wandlern an den ports oder mit Externem Geraffel udn letzteres würde mich sehr Interessieren


    Entschuldigt bitte war gestern neben der spur und sau müde ^^

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Bist Du anscheinend immer noch. Die Analogeingänge sind mit dem internen A/D-Umsetzer verbunden, insofern gibst Du erneut Grund zum zweifeln... Oder meinst Du die AINx vom Analogkomparator? Damit könntest Du mit etwas externer Beschaltung einen Slope-Wandler selbst bauen, ich sage bewusst könnte, weil ich Bedenken habe, dass das was wird. Da Du Dich ja eh aus unerfindlichen Gründen auf einen externen Baustein eingeschossen hast (demnach reichen Dir die 10 bit des internen Wandlers nicht?!) fehlt eigentlich nur noch eine Angabe, wie schnell und wie genau Du es gerne hättest. Ich habe hier kürzlich einen MAX110 verwendet (langsam, aber genau +/-14 bit, gibt's bei Reichelt, SPI-Interface), im Moment habe ich in einer Schaltung einen AD7705 (16 bit, noch langsamer, auch SPI, eher nicht Reichelt) und in einer anderen einen ADS7871 (14 bit und dafür relativ schnell, einige kS/s) im Einsatz, ausserdem noch einen ADS1100 (16 bit, langsam, aber dafür sparsam und sehr klein - SOT23-6 Gehäuse). Mit Spannung werden nun Deine Angaben erwartet...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von shaun
    Die Analogeingänge sind mit dem internen A/D-Umsetzer verbunden
    Weis ich doch


    Da ich damit schon ohne weiter größere Peripherie und Probleme Spannungen messen kann ist klar.


    Mir gehts nur darum wie ich (allgemein) mit externer Peripherie eine Spannung messen kann mit dem Mega32 z.B.

    Meiner meinung nach brauchts dafür einen AD Wandler an einem IO Port vom Mega mit entsprechender Peripherie.

    Mich interresiert das Thema nur im allgemeinen

    bin irgendwie nich so argumentativ die letzten tage ...

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    73
    Bei Reichelt kannst ja mal nach ADC0808 suchen. Der hat 8 Kanäle mit 8bit Auflösung. Wenn du weniger Kanäle brauchst, gibts auch kleinere.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Der sollte recihen um sich zu informieren

    Gibts irgendwo allgemeine infos über vorgehensweise des DA AD wandelns und wie das ganze beschaltet werden muss etc?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •